Kurz erwähnt

Dieser Text ist Teil 54 von 395 der Serie Kurz notiert

Alice Schwarzer kommentiert auf Spiegel Online den Rücktritt von Margot Käßmann als "Falsch für uns Frauen, falsch für sie selbst". Das BitchMagazine berichtet über eine französische Kampagne mit dem Titel "Frankreich investiert in seine Zukunft", welche den französischen BürgerInnen die 35 Milliarden Euro teure Verschuldung der Regierung näher bringen sollte. Diese sorgte für Aufsehen, da sie die... weiterlesen →

Alice Schwarzer vs. Bushido

Dieser Text ist Teil 25 von 60 der Serie Meine Meinung

... oder: wie man auf sexistische Bemerkungen meiner Meinung nach nicht reagieren sollte. In einem kürzlich veröffentlichten Interview über seinen neuen Film spricht Bushido darüber, warum er keine Lust hat, mit Alice Schwarzer in den Dialog zu treten. Er vermutet, dass Schwarzer gezielt seinen wunden Punkt treffen könnte, in dem sie ihn auf seine Mutter... weiterlesen →

Kurz und knapp zum Wochenende

Dieser Text ist Teil 22 von 395 der Serie Kurz notiert

Was war sonst noch los in dieser Woche? Wie wir auch schon ausführlicher berichtet haben, hat der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte das Sorgerecht für Väter gestärkt. Ein längerer und informativer Artikel dazu findet sich auf tagesschau.de, sowie ein Kommentar auf Spiegel Online. Einen Streifzug durch die Filmgeschichte der Geschlechterstereotype kann man auf derStandard.at nachlesen: Wie... weiterlesen →

Den eigenen Frieden verteidigen

Eine alte Frage in Sachen Geschlechtergerechtigkeit stellt sich neu: Diskriminiert die einseitige Wehrpflicht Männer? Wenn ja, wollen wir mehr Frauen in der Bundeswehr? Frauen gelten im Vergleich zu Männern gemeinhin als friedfertiger und weniger aggressiv. Manche besonders biologistisch orientierten Menschen ziehen als Begründung dieser scheinbaren Tatsache das Testosteron heran. Aber auch einige Vertreterinnen der sogenannten... weiterlesen →

Alice und ich

Sehr geehrte Frau Schwarzer, lange habe ich überlegt, ob ich Ihnen überhaupt schreiben soll. Doch es gibt einfach ein paar Dinge, über die ich mit Ihnen gerne mal reden würde und Fragen, die ich stellen möchte. Als Tochter einer Mitte der 50er geborenen westdeutschen Feministin bin ich quasi mit Ihnen aufgewachsen. Noch vor ein paar... weiterlesen →

„Niemals Zwang“

Heute antwortet Alice Schwarzer im Zeit Magazin auf die Geschichte vor vier Wochen, "Wir haben abgetrieben", die auch hier bei uns angeregt diskutiert wurde. Unter der Überschrift "Niemals Zwang" schreibt Schwarzer unter anderem: Zwei von drei Frauen, die in Deutschland abtreiben, sind in Lindas Lage. Sie haben bereits ein Kind oder mehrere Kinder. Wer sollte... weiterlesen →

Die Emma-Besetzungscouch

Das Deutschlandradio Kultur fragt seit einigen Wochen verschiedene Frauen, wer die Emma-Nachfolge von Alice Schwarzer antreten und wie es mit dem Feminismus weitergehen soll. Bereits im Interview waren schon Bascha Mika von der Tageszeitung und Tissy Bruns vom Tagesspiegel und haben Vorschläge gemacht, welche Kandidatin oder welcher Kandidat auf die Emma-Besetzungscouch gehören. Heute ab 14:07... weiterlesen →

Lisa verlässt Emma

Lisa Ortgies, die erst im Dezember letzten Jahres als neue Chefredakteurin bei Emma berufen wurde, verlässt Alice Schwarzers Zeitschrift wieder. Der Grund: Beobachter vermuteten, die Chefredakteurin habe ihre Vorstellungen bei Emma nicht umsetzen können. Alice Schwarzer bestätigte die Information in einer Pressemitteilung. Die Worte der Emma-Redaktion sind deutlich: "Zu unserem Bedauern eignet sich die Kollegin... weiterlesen →

Alice Schwarzers Börne-Preis-Rede

Hier hat sich ja schon eine Diskussion um Alice Schwarzers Rede zur Verleihung des Ludwig-Börne-Preises für kritischen Journalismus entsponnen und es wurde nach der kompletten Rede gefragt. Gedruckt erschien diese gestern in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, online gibt es die Rede zum Nachlesen auf Alice Schwarzers Homepage. Hier ein Auszug, in dem sie sich auf... weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑