Applaus für … die „Black Mambas“

Dieser Text ist Teil 36 von 41 der Serie Applaus für

Sie nennen sich die "Black Mambas" und patrouillieren im Krüger Nationalpark in Südafrika, um Wilderern auf die Spur zu kommen: 26 unbewaffnete Frauen, deren Erfolg nun sogar mit dem höchsten UN-Umweltpreis belohnt wurde. Zuerst begegnete man ihnen sexismustypisch skeptisch, denn sie wurden als Frauen ohne Waffen, wenn sie im Park patrouillieren, betrachtet und nicht als... weiterlesen →

Rechts gegen Rechts, #shirtstorm, Schnulzen gegen Ebola – kurz verlinkt

Dieser Text ist Teil 263 von 395 der Serie Kurz notiert

deutschsprachige Links Die Süddeutsche Zeitung berichtet über die Aktion "Rechts gegen rechts" in Wunsiedel. "Lachen ist Macht", Gewalt aber auch: Im bisherigen Jahr 2014 wurden in Deutschland bereits mehr Angriffe gegen Geflüchtete verübt als in den beiden Jahren zuvor - und zwar zusammen gerechnet. Beim kulturradio des RBB kann nun auch online die Sendung "Alltagsrassismus... weiterlesen →

Beyoncé, Magazine, Trolle, Airbags – kurz verlinkt

Dieser Text ist Teil 228 von 395 der Serie Kurz notiert

deutschsprachige Links: Im Juni findet die Frauen*FrühlingsUni 2014 statt, und es können noch Beiträge eingereicht werden: "Wir möchten Feminismen im gelebten Alltag, ihre Erfolge, aber auch Schwierigkeiten sowie Möglichkeiten zur feministischen Intervention aufspüren. Alles, was Brücken zwischen Alltag, Wissenschaft und Politik schlägt und den Fokus auf das Thema richtet, ist willkommen." Spiegel Online schreibt: "Sexuelle... weiterlesen →

Theatertipp: „Wo genau liegt nochmal Togo?“

Im vergangenen Herbst sah ich in Oldenburg ein Stück, das eigentlich gar kein "fertiges" Stück, sondern ein sicht- und erlebbar gemachter Arbeitsprozess war: Wo genau liegt nochmal Togo? von und mit Simone Dede Ayivi, Katharina Kellermann, Juliane Kremberg und Anahi Pérez. Und wenn ich in Berlin wäre, hätte ich eine_n Kindersitter_in aufgetrieben, um es mir... weiterlesen →

Nervige Gleichberechtigung, gläserne Decken, geschlechtsneutrale Menstruationskalender – kurz notiert

Dieser Text ist Teil 214 von 395 der Serie Kurz notiert

Beiträge auf Deutsch Die Süddeutsche Zeitung berichtet über eine "Studie: Jeden vierten Mann nervt Gleichberechtigung". Eine repräsentative Umfrage bei mir hingegen hat ergeben: Mich nervt jeder vierte Mann (konservative Schätzung). Außerdem vermeldet die Süddeutsche: "Uni Potsdam führt weibliche Sammelbegriffe ein". Die Begründung für diese Neuerung ist allerdings ziemlich mies. Bei arte Yourope gab es kürzlich... weiterlesen →

Cultural-Appropriation-Fall Nr. 89532791 (diesmal: Alverde)

Wir freuen uns über einen Gastbeitrag von Salomé! Die Autorin ist vegane Katzenliebhaberin, derzeit wohnhaft in NRW, Person of Color, und führt nach eigenen Angaben kein allzu bemerkenswertes Leben...  CN: Rassismus Die Naturkosmetikmarke Alverde hat vor einigen Tagen eine neue Limited Edition für ihre dekorative Kosmetik in die Läden gebracht. Der Name der Produktlinie ist... weiterlesen →

Heroische Frauen, mieser Journalismus – kurz verlinkt

Dieser Text ist Teil 205 von 395 der Serie Kurz notiert

Minna Salami schreibt auf Ms. Afropolitan über afrikanische Feminismen und ihre Geschichte (englischsprachig) Der neue Wegbereiterinnen Kalender ist da! Der Wandkalender im Format DIN A 3 präsentiert auch in diesem Jahr zwölf aktive Frauen aus der Geschichte (PDF). Zwei Musikerinnen des Pussy Riot-Kollektivs sind inkognito auf Tour. Die taz hat sie interviewt. Laut dem Handelsblatt haben auch... weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑