Nein, Patriotismus im WM-Partygewand ist immer noch nicht harmlos

Es ist wieder so weit. Heute beginnt die Männer-Fußball-Weltmeisterschaft. Selbst als (Männer)Fußball-uninteressierte Person gibt es kaum ein Vorbeikommen: Fahnen und Wimpel hängen von Balkonen und an Autos, schwarz-rot-goldene Knicklichter und Partyschminke sind gezückt. Das Thema wird durch die sozialen Medien gedrückt, ist fester Bestandteil von journalistischer Berichterstattung, viele Cafés und Restaurants werden zu "Public Viewing"-Zonen... weiterlesen →

Bauch, Beine, Po/mmes, #metoo und die Verbindungen der AfD mit der Identitären Bewegung – kurz verlinkt

Dieser Text ist Teil 368 von 392 der Serie Kurz notiert

Deutschsprachige Links Diese Woche feiern wir ZEHN Jahre Mädchenmannschaft! Charlott hat die wichtigsten Zahlen, Daten & Fakten zusammengetragen und auf den allerersten Artikel, der auf der Mädchenmannschaft je erschienen ist, Bezug genommen ("Die Moralapotheker kommen") und resümiert: Zehn Jahre zur Pille danach, Abtreibungen und reproduktive Rechte. Magda hat gestern ganz persönlich über ihre Zeit bei der... weiterlesen →

Es ist immer noch eine Nazipartei in den Bundestag gewählt – kurz verlinkt

Dieser Text ist Teil 365 von 392 der Serie Kurz notiert

Deutschsprachige Artikel Müssen wir noch einmal über die Wahl reden? Aber sicher doch. Katrin Gottschalk schreibt bei der taz über Ost, West und das Problem namens Rassismus. Auch titel thesen temperamente stellt fest, dass sich zwar viel den Sorgen der AfD-Wähler_innen zugewandt wird, jedoch die Sorgen und Analysen jener, die durch Rassismus und andere Marginalisierungen... weiterlesen →

Deutschland ist sich einig.

Jedes Jahr klopft man sich zum Tag der Deutschen Einheit wieder auf die Schulter, dass es die DDR zum Glück nicht mehr gibt, wird sich "mmmmhhh"-nend zunicken bei der Aussage, dass die Angleichung zwischen Ost und West noch nicht vollständig vollzogen ist und wird im Fernsehen mit Dokumentationen zugeschüttet von jubelnden Menschen an und auf... weiterlesen →

Wirkliche Gründe für AFD-Erfolg, Phänomen „hepeated“, Entkriminalisierung des Schwangerschaftsabbruchs – kurz verlinkt

Dieser Text ist Teil 364 von 392 der Serie Kurz notiert

Deutschsprachige Artikel "Diese Grundsehnsucht nach völkischer Homogenität scheint allen historischen Erfahrungen zum Trotz nie ganz an Attraktivität verloren zu haben. Auf diese Ideologie kann man nicht allein mit Kitaplätzen und Rentenkonzept antworten", schreibt Mely Kiyak in der ZEIT, denn den Wahlerfolg der AfD kann man ohne Rassismus und Nationalismus nicht erklären. Wie sich die AfD... weiterlesen →

Wie viele Nazis im Bundestag sitzen, entscheidest du!

Am 16. September war ich mit meinen MM-Kolleginnen Charlott, Magda und Anna auf den Gegenprotesten zum Marsch für das Leben, bei dem jährlich tausende Christenfundis, Abtreibungsgegner und Nazis ihre völkischen und menschenverachtenden Familien- und Reproduktionspolitikfantasien unter Polizeischutz im öffentlichen Raum ausleben dürfen. Es gab viel Erfreuliches: Der Marsch wurde mit Sitzblockaden, Pfeifkonzerten, Mittelfingern, Sprechchören, Bannern,... weiterlesen →

Rechte Diskurse im Wahlkampf, Flüchtlingsfrauenkonferenz und feministischer Clickbait – kurz verlinkt

Dieser Text ist Teil 362 von 392 der Serie Kurz notiert

Deutschsprachige Artikel Leila El-Amaire bei Zeit Campus darüber, wie Menschen reagieren, wenn sie Sexismus, Rassismus etc. anspricht: "Ich habe auch keine Zeit mehr, männliche Egos zu streicheln, bevor oder nachdem ich sexistisches Verhalten anspreche. Ich habe keine Zeit, Menschen mit den selben Überzeugungen wie ich, davon zu überzeugen, plumpe 0815-AfD-Anschuldigungen zu durchschauen und zu dekonstruieren.... weiterlesen →

Supermodels mit Behinderung, die bösen Linken und Darüber-Hinwegkommen – kurz verlinkt

Dieser Text ist Teil 361 von 392 der Serie Kurz notiert

Deutschsprachige Artikel Supermodels mit Behinderung: Inklusion oder Marketing-Clou? Darüber denkt Ninia LaGrande für die Leidmedien nach. Jetzt ist aber auch mal gut? Debora Antmann schreibt beim Missy Magazine über das Darüber-Hinwegkommen (und vor allem die Forderung danach) bei Verlusten, Trennungen, Gewalt und Trauer. Die linke Onlineplattform linksunten.indymedia.org wurde verboten. Bei femgeeks argumentiert Tess: "Die strukturelle... weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑