Selbermach-Sonntag (11.04.10)

Sepiabild eines kleinen Mädchens beim Spielen Ihr kennt die Choreographie: Artikel, Song, Video, Gedicht etc. finden, verlinken und diskutieren. Auf das Internet – fertig – los!

13 Kommentare zu „Selbermach-Sonntag (11.04.10)

  1. @Red Riding Hood
    Ob jetzt Silikontasse oder gestauchte Wattekolben „archaisch“ sind, ist wahrscheinlich Ansichtssache. Den Selbstversuch finde ich jedenfalls bemerkenswert. Danke für den Link.

  2. archaisch = aus der Urgeschichte der Menschheit stammend (Wikipedia)

    Also Silikon stammt sicher nicht aus der Urgeschichte der Menschheit, sondern wurde Anfang des 20. Jahrhunderts das erste Mal synthetisiert.

    Ägyptische Inschriften lassen darauf schließen, dass bereits zu pharaonischer Zeit eine Art Tampon aus weichen Papyrusblättern benutzt wurde. Im 5. Jahrhundert v. Chr. erwähnt der griechische Arzt Hippokrates Tampons aus mit Stoff umwickelten Holzstückchen. (Wikipedia)

    Also ich kann nicht erkennen, wo da die Ansichtssache sein soll, ich finde die Fakten ziemlich eindeutig…

  3. ok, den sonntag hab och verpasst.
    aber ich muss mich nochmal aufregen über einen TV-beitrag, den ich letzte woche zum thema Jörg Kachelmann und den vergewaltigungsvorwürfen gesehen hab. ich glaub, es war taff oder irgendsoein magazin und es war zum haareraufen.

    Indira, einstmals mitglied der Popstars-casting-band Bro’Sis, hatte nämlich wohl unlängst vor dem ganzen skandal einen flirt mit Kachelmann gehabt und jetzt war ihr anliegen, ihn fürs fernsehen nochmal zu entlasten.
    für eine vergewaltigung wäre der Jörg nämlich gar nicht der TYP, das wäre wie zwei welten.
    in dem zusammenhang wurde dann aber auch noch berichtet, dass Kachelmann offenbar neben seiner eigentlichen freundin (die jetzt naklge erhoben hat) nicht nur mit Indira geflirtet hat, sondern offenbar eine ganze reihe von affären nebenher gehabt habe.
    die reportage endet mit dem statement, dass einerseits Indira ihn ja nun entlastet habe, die tatsache, dass Kachelmann mehrere frauen parallel ‚gehabt‘ hat, jetzt ja nun andererseits kein gutes licht auf ihn werfen würde.
    was habe ich aus diesem erhellenden beitrag gelernt? um frauen zu vergewaltigen, muss man ein bestimmter „typ“ sein und wenn man seine freundin mehrfach betrügt, erhärtet das den verdacht gegen einen bei vergewaltigungsvorwürfen.
    oder hab ich was falsch verstanden?! o___O

  4. Auch ich bin etwas spät dran, habe es aber heute erst entdeckt. Die Grünen in NRW haben ein Männermanifest verfasst. Finde das sehr erfreulich, auch wenn es sicher ein paar Schwachstellen hat.
    Entdeckt in der heutigen taz

Kommentare sind geschlossen.

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑