Selbermach-Sonntag (03.11.12)

von Anna-Sarah

Sepiabild eines kleinen Mädchens beim Spielen Diese Zeit zwischen Herbst und Winter –  kaltgraue Melancholie oder kuschelige Indoor-Gemütlichkeit, was überwiegt für euch? Was wärmte euch in der vergangenen Woche die Herzen, was hat euren ganz persönlichen Sturm der Entrüstung wehen lassen? Erzählt von euren empörenden Erlebnissen, feministischen Freuden und berichtenswerten Begebenheiten aus den letzten Tagen – wie immer hier im Selbermach-Sonntag. Viel Spaß!




Tags:

Eintrag geschrieben: Sonntag, 4. November 2012 um 9:00 Uhr unter Verlinkt. RSS 2.0. Weder Kommentare, noch Pings erlaubt.



Anzeige



10 Kommentare

  1. emmi sagt:

    Ich habe einen offenen Brief an die Deutsche BKK geschrieben: http://emminordwind.blogspot.de/2012/11/liebe-deutsche-bkk.html

    emmi

  2. fabienne sagt:

    Hab darüber gebloggt wie die französische Supermarktkette Super U auf Beschwerden von Kund*innen reagiert hat und im diesjährigen Weihnachtskatalog Mädchen auf einer Baustelle und Jungen in der Küche zeigt: http://vesper.eu/fabieblog/superu/

  3. Jolene sagt:

    Zitat:
    „(…) an abortion ban of the kind national conservatives propose would take a disproportionate toll on those least equipped to adapt, and would advance little but ideology.“

    http://www.theatlantic.com/health/archive/2012/08/the-quiet-racism-of-abortion-bans/261665/

  4. IfGbsG sagt:

    und hier unser bericht von dem protest/faktencheck beim kachelmann-prozess:

    http://fuer-gerechtigkeit.jimdo.com/prozessbeobachtung/kachelmann-schadensersatzforderung/1-rote-karte/

    das hier war der inhalt unseres faktenchecks:
    http://fuer-gerechtigkeit.jimdo.com/start/faktencheck/

    danke an die mädchenmannschaft für die unterstützung!!

  5. Wir haben gestern einen Artikel über die Abstimmung über die Prop. 35 in Kalifornien am kommenden Dienstag veröffentlicht. Sexarbeiter_innen riskieren durch das neue Gesetz als Sexualstraftäter_innen registriert zu werden sowie lebenslang im Internet überwacht zu werden. Das ist, so weit ich weiß, der einzige deutschsprachige Verweis darauf:
    “Kalifornien und Proposition 35: Gegen Menschenhandel … oder auch gegen Frauen und Sexarbeiter_innen?”
    http://menschenhandelheute.wordpress.com/2012/11/03/kalifornien-und-proposition-35/

    Heute haben wir einen Beitrag bzw. einen Bericht über die Veranstaltung „10 Jahre Prostitutionsgesetz“ veröffentlicht, die am 19. Oktober stattgefunden hat:
    “Wir wissen immer noch sehr wenig.” – 10 Jahre Prostitutionsgesetz (ProstG) in Deutschland
    http://menschenhandelheute.wordpress.com/2012/11/04/10-jahre-prostg/

    Danke!

  6. NochmalJolene sagt:

    Habe noch einen weiteren sehr interessanten Artikel gefunden- von Rebecca Watson und es geht um Sexismus/sexistische Strukturen in der Skeptiker-/Atheisten-„Szene“ (mir fällt grad kein besserer Ausdruck ein)

    *Achtung, eventuelle Trigger*

    http://www.slate.com/articles/double_x/doublex/2012/10/sexism_in_the_skeptic_community_i_spoke_out_then_came_the_rape_threats.single.html

  7. Koschti sagt:

    Der erste Platz des Science-Slams der Uni Mannheim ging an Robert Idel mit diesen Beitrag über „Frauentheorie.“

    http://www.youtube.com/watch?v=3Fe-a2gUccs

    Bin ich jetzt total humorlos, wenn ich es nicht lustig finde, wenn mathematische Begriffe wie „irrational“ und „beschränkt“ auf Frauen bezogen werden und wenn Frauen „datebarer“ werden, wenn sie den Mann mit Bier und Pizza versorgen?

  8. Lena sagt:

    Ein heiß diskutierter Artikel ist vor kurzem in der FAZ online erschienen, über die Rollen der Geschlechter und die „überaus aggressive Frauenbewegung“ in Deutschland…

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/geschlechterrollen-frauen-sind-nicht-die-besseren-menschen-11941094.html#comments