Augenmädchen im WWW

In jeder Folge der WWW Girls stellen wir euch eine Bloggerin und ihr Weblog vor. Heute:

LICHBTLAU.blogspot.com

Wie heißt du?
Lichtblau oder Augenmädchen, ganz analog auch Kerstin, aber der Nachname ist bei Künstlerinnen immer ganz wichtig und ich hab ja auch einen ganz schönen!

Seit wann bloggst du?
2006!! Wow, das ist schon lange!

Drei Bloggerinnen mit weißen Laptops auf denen der Venusspiegel prangt, darum der Slogan - Feminists of the WWW: unite

(c) Frl. Zucker, fraeuleinzucker.blogspot.com

Warum hast du damit angefangen?
Weil ich meine Bilder bekanner machen wollte und das Bloggen ein tolles Medium ist, viel spontaner als die Malerei und experimenteller. Sozusagen zum kreativen Ausgleich zum Malen und Zeichnen was ich sonst mache. Auch um meine Augenmädchen aus dem Atelier ins www zu schicken. Und um die Augenmädchen bekannter zu machen, das sind meine Figuren, die in meiner Malerei, meinen Zeichnungen immer wieder auftauchen.

Worüber schreibst du?
Fast ausschließlich über meine künstlerische Arbeit, was mich bewegt, inspiriert, manchmal auch über Künsterinnen und Künstler die ich toll finde, das kann dann auch Musik oder Literatur, momentan auch Mode sein. Mode weil ich angefangen habe meine Figuren auf Kleidung, Shirts und Taschen zu drucken. Mein Blog ist sehr visuell, es gibt viel zu schauen, ich poste hauptsächlich Bilder. Es soll Spaß machen, immer mal wieder vorbei zu schauen und zu sehen was es Neues bei mir im Atelier gibt oder eben wo ich war und meine Inspirationen geholt habe.

Was dir ohne Internet nicht passiert wäre:
Mitlerweile habe ich schon diverse Leute über meinen Blog kennengelernt, manche auch im wirklichen Leben, zum Glück bisher hauptsächlich interessante Menschen! Ich bin auf einer Ausstellungseröffnung von einem Künstler auf Grund meines gemalten Profilfotos erkannt worden, das mir überhaupt nicht ähnlich sieht…? Andere Haarfarbe, Frisur und überhaupt eben ein Augenmädchen, das fand ich sehr kurios.

Wovon braucht das Internet mehr?
Nettikette – ich bekomme gerne freundlich geschriebene Emails und nicht im SMS-Stil ohne netten Gruß etc.

Frauen im Web haben…
die interessanteren Blogs!

Deine tägliche Web-Lektüre:
Blogs die ich toll finde und immer wieder reinschaue:
Sabine Rollnik, eine tolle Zeichnerin, boutiquevreni, eine Künstlerin, Antje Schrupp ein feministisch-politischer Blog von einer Freundin von mir, den ihr auch schon vorgestellt habt und woostercollectiv, ein Streetartblog. Und Mädchenmannschaft – ich könnte jetzt weiter machen, aber alle Links die mich interessieren findet ihr auf meinem Blog.

Tipps und Bewerbungen für die WWW Girls an post(at)maedchenmannschaft.net.

Kommentare sind geschlossen.

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑