Respekt und Masturbation

In Spanien soll Sexualaufklärung dem Machismo den Kampf ansagen, berichtete vor kurzem faz.net. Nach neuesten Zahlen der Regierung in Madrid sind bei mehr als vierzig Prozent der Fälle von häuslicher Gewalt, bei denen das Opfer Polizeischutz benötigt, die Täter unter dreißig Jahre alt. Eine Kombination aus Gefühls- und Sexualerziehung, die zur Achtung des Gegenüber ermuntert,... weiterlesen →

Unter Männern

Hi, ein paar Monate sind seit der Europawahl im Juni vergangen und beim Zurückblicken merke ich: Ich habe schon jetzt eine ganze Menge Erfahrungen als Abgeordnete gemacht. Interessanterweise immer wieder ähnliche. Bei Akkreditierungen werde ich – jung, weiblich, blond – gefragt: Für welchen Abgeordneten holen Sie denn die Papiere? Diese Frage wiederholt sich jedes Mal,... weiterlesen →

Applaus für… einen mutigen Zehnjährigen

Dieser Text ist Teil 11 von 39 der Serie Applaus für

In den USA ist es in manchen Schulen morgendliches Ritual, den so genannten Pledge of Allegiance (Schwur zur Treue) aufzusagen, der wie folgt geht: I pledge allegiance to the flag of the United States of America and to the republic for which it stands: one nation under God, indivisible, with liberty and justice for all.... weiterlesen →

Selbermach-Sonntag (22.11.09)

Die Woche ist vorbei und es ist der letzte Sonntag, bevor die Adventszeit beginnt. Hier ist der Platz um Eure (Un-)weihnachtlichen Gedanken, Links und Diskussionen zu führen!

Samstagabendbeat

Care Bears on Fire mit ihrem Song "Barbie, Eat a Sandwich" Via Broadsheet und feministing.

Ja meint nein oder nicht?

Dieser Text ist Teil 15 von 295 der Serie Die Blogschau

Zum Ende der Woche noch der Blick in die Blogosphäre und da war wirklich einiges los: Auf Les petits Plaisirs macht Mademoiselle Nocturne sich Gedanken zur Verwirrung um "Nein sagen wenn man Ja meint" - und ruft auf, die Verantwortung auf alle Beteiligten zu übertragen. Bei all der Verwirrung um Einvernehmlichkeit - ist Vergewaltigern eigentlich... weiterlesen →

Lara Croft oder „damsel in distress“

Auf einen interessanten Artikel weist Kommentator_in efeu hin: Die Gamestar nimmt in einem Artikel die Frauenbilder in Computerspielen auseinander. Frauen sind, neben älteren Semestern, die am schnellsten wachsende Zielgruppe für neue Spiele. Meist sind es klassische Browsergames oder eines der vielen Facebookspiele, in die man kurz in der Mittagspause schauen kann. Mit den sogenannten Click-Management-Spielen... weiterlesen →

Hit the Bitch, oder: Das Gegenteil von gut ist gut gemeint, Dänemarkstyle

Frage: Wie klärt man junge Männer darüber auf, dass  Gewalt gegen Frauen falsch, kriminell und abstoßend ist? Antwort aus Dänemark: Man programmiert ein kostenloses Videospiel, in dem der Nutzer mit einer animierten Hand ein aufreizend gekleidetes und provokant daher redendes junges Modell schlägt. Wenn er sie dann zu Boden geschlagen hat, sagt man ihm, er... weiterlesen →

Transgender Day of Remembrance in Berlin

Morgen, am 21. November, findet im Foyer des Rathauses Schöneberg in Berlin zum elften Mal der Transgender Day of Remembrance statt, ein Tag zum Gedenken an ermordete Trans-Leute, der 1998 von Gwendolyn Ann Smith nach dem Mord an Rita Hester ins Leben gerufen wurde. Auf dem Gender Studies Blog ZtG von der Humboldt Universität zu Berlin heißt es: Allein dieses... weiterlesen →

Nicht vergessen…

Dieser Text ist Teil 13 von 369 der Serie Kurz notiert

Die (feministischen) Themen der Woche, die hier bisher noch nicht zur Sprache kamen: Der Spiegel berichtet von der Steinigung einer Ehebrecherin in Somalia. Die regierende radikale Miliz hat bereits vergewaltigte Teenager und geschiedene Frauen wegen „Ehebruchs“ zum Tode verurteilt. Beim Spiegel gibt es auch ein Video mit der neuesten FEMEN-Aktion. Die ukrainischen Feministinnen protestieren gegen... weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑