Workshops gesucht zur trans*tagung 2013 in Berlin

von Charlott

Vom 03. bis 06.10. findet in Berlin die trans*tagung unter dem Motto „trans*, schön fem(me)inistisch!“ statt. Bis zum 31. August können Interessierte noch Ideen für Workshops unter info@transtagung.de einreichen. Geplant sind drei Schwerpunkte auf der Tagung:

trans*alltag:hier sollen elementarfragen, trans*leben von trans* mit kindern bis trans* im alter, strategien im umgang mit anfeindungen, (strukturellen) diskriminierungen und selbstbehauptung beleuchtet werden. besonders wichtig ist uns, dass unterschiedliche menschen an unterschiedlichen (sozialen) orten unterschiedlich transen. dem wollen wir rechnung tragen.

trans*vernetzung: hier sollen projekte vorgestellt, erfahrungen ausgetauscht und geschichten erzählt werden. besonderes augenmerk gilt möglichen bündnissen/allianzen einerseits und einem historischen bezug mit blick in die zukunft andererseits.

multi*trans: als trans*leute, transidente, transen, femmes und transvestiten etc. stehen wir an schnittpunkten politischer auseinandersetzungen – als betroffene, als akteur*innen, manchmal hilflos, manchmal ganz vorne dabei und manchmal alles gleichzeitig. darum – und unter dem eindruck aktueller debatten – ist es uns besonders wichtig zu fragen: wer oder was ist „trans*“? wer wird (in welcher szene) als trans* wahrgenommen? wie ist trans* verquickt mit rassismus, mysoginie, sexismus, mehrfachdiskriminierung, weiß-sein? welche unterschiedlichen trans*definitionen, trans*kulturen, trans*sozialen räume gibt es, welche wollen wir, welche sollten wir nicht mehr wollen?

Weitere Informationen zur Tagung und auch eine Reihe von Workshopvorschläge findet ihr auf der Seite: transtagung.de.




Tags: ,

Eintrag geschrieben: Mittwoch, 21. August 2013 um 9:07 Uhr unter Terminkalender. RSS 2.0. Weder Kommentare, noch Pings erlaubt.



Anzeige



Nicht kommentierbar.