Stuss-Report: StudiVZ macht auf Billig-Pirelli

von Meredith

Wir wissen ja bereits, dass die StudiVZ-Betreiber Sexismus auf der Seite nicht nur zulassen, sondern teilweise fördern. Um Erfinder Ehssan Dariani gab es etwa einen Skandal, als der in seiner Toilette während einer Party eine versteckte Kamera aufstellte und danach ein Filmchen von pinkelnden Mädchen ins Netz brachte.

Jetzt haben sich die umtriebigen StudiVZ-Ekelpakete, Überraschung!, mal wieder eine Geschmacklosigkeit ausgedacht – die so genannten Eleganz-Kalender.

12 Mädchen und 12 Jungs, alles Communitymitglieder, ließen sich dafür halbnackt in den üblichen Schmierposen ablichten. Für 19,90 Euro kann man sich ins Zimmer hängen, was man auf StudiVZ jeden Tag umsonst zu sehen bekommt: Bilder von Studentinnen im Bikini und Studenten, die sich geil fühlen.

Um mitmachen „zu dürfen“, mussten die Modells laut Kress-Report übrigens durch ein strenges Casting, bei dem die hochwertigsten Titten und Bizepse ausgesucht wurden. Herausgekommen ist ein Produkt, das alles andere als elegant ist, wenn man nach den Bildern auf der Website urteilt. Tatsächlich wäre der Kalender in seiner herkömmlichen Billigerotik schon fast wieder lustig. Wäre es nicht so tieftraurig, dass die Leute nichts Besseres zu tun haben, als sich militant selbst darzustellen und das auch noch geil oder wichtig zu finden. Investiert eure gottverdammte Zeit doch lieber in die Rettung der Weltmeere oder sonst etwas!

Sprach sie voller Resignation und wünschte sich einen harten Drink in die Hand.

Update: Die Korrespondentin ist einer Fehlinfomation aufgesessen: Dariani hat übrigens nicht wirklich Mädchen auf der Toilette gefilmt, sondern nur in der Toilette und die Filme dann ins Netz gestellt. Na, dann.




Tags: ,

Eintrag geschrieben: Samstag, 1. Dezember 2007 um 20:46 Uhr unter Netz(kultur). RSS 2.0. Weder Kommentare, noch Pings erlaubt.



Anzeige



2 Kommentare

  1. Phillip sagt:

    Ohja dieser Kalender ist wirklich schlimm.

    Also sowas sollte verboten werden SOFORT! Ich werde heute Nacht noch die Polizei benachrichtigen – jawohl!

  2. Phillip sagt:

    Und noch etwas Meredith. Darf ich dir einen Spiegel vorhhalten? Erträgst du das? Na dann: Meredith, investiere bitte deine Gottverdammt Zeit doch lieber in die Rettung der Weltmeere anstatt solch einen Stuss hier zu schreiben ;-)