Leicht zu schockende Männerwelt

von Susanne

So kündigte heute der Mailanbieter Web.de einen kurzen Klatsch- und Tratschtext über Jessica Albas Meinung zu Sex auf seiner Startseite an.

Da frage ich mich doch: Gibt es hier jemanden, der so geschockt ist wie die „Männerwelt“? Und: Wie vielen Männer entgeht denn – jetzt mal realistisch betrachtet – tatsächlich heißer, versauter Sex mit Jessica Alba?

Also echt.




Tags: ,

Eintrag geschrieben: Sonntag, 18. Mai 2008 um 19:26 Uhr unter Sex_ualität. RSS 2.0. Weder Kommentare, noch Pings erlaubt.



Anzeige



5 Kommentare

  1. jj sagt:

    Also mal ehrlich: Sex ist nur versaut, wenn er schlecht gemacht wird. Und da Sex mit Jessica Alba in der Regel im Kopf stattfinden dürfte, kann der so schlecht gar nicht sein… also echt ;)

  2. jj sagt:

    Moment mal – das Zitat klingt eher so, als ob sie sich gegen das bekannte „Slut-Shaming“ gewehrt hat – von „Sex-Muffel“ ist da meiner Ansicht nach gar nichts zu hören… im Gegenteil.

    „Ich finde nicht, dass Sex eine große Sache ist. Diese Heuchelei habe ich immer schon gehasst. Männer können einfach tun und lassen, was sie wollen, und es ist dennoch akzeptabel.“

  3. Susanne sagt:

    @ jj: Aber die Ankündigung des Beitrags wird ja eben gerade so verkauft, als würde Millionen Männern jetzt superheißer (von mir jetzt einfach mal „versaut“ genannt – ohne tiefere Absicht) Sex mit Jessica Alba entgehen. Dass im Text dann etwas ganz anderes beschrieben wird, ist dann fast schon zweitrangig. Aber dieser Teaser hat mich zum Lachen und Zweifeln gleichzeitig gebracht.

  4. mamajunaen sagt:

    @susanne: Danke, mich auch. Bestes Bildzeitungsniveau, Hauptsache der Aufmacher hat was mit Sex zu tun, was drin steht ist egal. Schlimm wie viele sich diesen „Journalismus “ zu eigen machen.

  5. Azundris sagt:

    Abt. „Nachrichten die wir gerne stattdessen gelesen hätten“:
    http://www.darvins-illustrierte.de/start.php?extra=1522 :)