Queerfeminismus in der Russischen Revolution und Solidarität mit einer Gießener Ärztin – kurz verlinkt

Dieser Text ist Teil 367 von 395 der Serie Kurz notiert

Solidarität mit der Ärztin Kristina Hänel, die nächsten Monat vor dem Amtsgericht Gießen stehen muss: Sie hat Interessierten auf ihrer Homepage einen Link mit Informationen zu Schwangerschaftsabbrüchen zur Verfügung gestellt. Diese neutrale Mitteilung interpretieren Abtreibungsgegner als "Werbung", was zur Folge hatte, dass nun Anklage (!) gegenHänel erhoben wurde. Bitte unterschreibt und teilt diese Petition oder kommt am 24. November um 10 Uhr zum Prozess nach Gießen.

Migrationshintergrund am Arsch, Fatshaming im TV, Hilfe für’s Ego – die Blogschau

Dieser Text ist Teil 284 von 295 der Serie Die Blogschau

"Fuck your Migrationshintergund": Um Othering, Ausgrenzungserfahrungen und Ver-Migrationshintergrund-isierung geht es auf dem Blog mit Herz. Bei Too Dark To Be Seen werden rassistische Erlebnisse mit Behörden und Institutionen von People of Color gesammelt und sichtbar gemacht. Sandra Karangwa berichtet von der Unmöglichkeit, als Schwarze Person ein Passbild nach biometrischen Anforderungen zu erstellen. Nicola Hinz hat... weiterlesen →

embracing self-destruction

liebhaber_innen von zines werden vielleicht maranda elizabeth kennen. maranda schreibt seit vielen jahren das zine telegram. es ist ein personal zine, also ein zine, das eher tagebuch-charakter hat. ich hatte die ausgabe #35 in den händen. in #35 erzählt maranda von marandas letztem (dokumentierten) suizidversuch. maranda wird vor dem todeseintritt ins krankenhaus gebracht und überlebt.... weiterlesen →

Über Verlust und Trauer – Bücher und Zines zu Trauer, Suizid und Unterstützung für Trauernde

Dieser Text ist Teil 104 von 140 der Serie Die Feministische Bibliothek

Die Autorin ist Mitte der 1980er geboren, lebt in Berlin und hat sich mit Literatur rund um Trauer, Suizid und Unterstützung für Trauernde befasst. Im ersten Teil, der gestern erschien, beschrieb sie Gefühle und Erfahrungen mit dem Tod von Eltern. In diesem Teil geht es um konkrete Empfehlungen für Bücher, Blogartikel, Zines und Videos zum... weiterlesen →

Über Verlust und Trauer

Die Autorin ist Mitte der 1980er geboren, lebt in Berlin und hat sich mit Literatur rund um Trauer, Suizid und Unterstützung für Trauernde befasst. In diesem Text geht es um Gefühle und Erfahrungen mit dem Tod von Eltern sowie um den Umgang mit Trauer und Trauernden (auch in queer-feministischen Kontexten). In einem zweiten Teil werden... weiterlesen →

Lena Dunham, Street Harassment und eine verdeckte Ermittlerin in Hamburgs linken und queeren Szenen – Kurz Verlinkt

Dieser Text ist Teil 8 von 395 der Serie Kurz notiert

Deutschsprachige Links Letzte Woche fand am Brandenburger Tor in Berlin eine Protestaktion gegen das Abtreibungsverbot in Irland anlässlich des zweiten Todestages von Savita Halappanavar (wir berichteten) statt, die in Folge des Abtreibungsverbots starb. Organisiert von Berlin-Irish Pro Choice Solidarity (Facebook-Seite). Bei der Aktion wurden auch Fotos geschossen. Die Mädchenmannschaft ist offenbar auch einigen Frauen- und GleichstellungsministerInnen und -senatorInnen der Länder... weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑