Ein Buch nach dem anderen: Süße Zitronen und eine dicke Jugendbuch-Protagonistin

Dieser Text ist Teil 128 von 134 der Serie Die Feministische Bibliothek

Kurzrezensionen Am Anfang ist ein Albtraum. Aber auch als Burcu Türkers Protagonistin der Graphic Novel Süße Zitronen (2016, JaJa Verlag) aus diesem erwacht, ist nicht alles wunderbar, denn ihre Mutter ist immer noch tot, die Trauer sitzt tief und mit ihrer Arbeit kommt sie auch nicht voran. In dem autobiographischen Stück schreibt und zeichnet Türker... weiterlesen →

Blick zurück für den Blick nach vorn – Frauen im Mittleren Osten

Dieser Text ist Teil 59 von 134 der Serie Die Feministische Bibliothek

Mit den Revolutionen in Tunesien und Ägypten vor knapp einem Jahr ist auch eine weitere Frage immer wieder aufgetaucht: Wie steht es um die Frauen in Nordafrika, bzw. dem Mittleren Osten? Das Buch “Women and the Family in the Middle East” beleuchtet historische Entwicklungen, von den zwanziger Jahren bis in die Achtziger. Betrachtet werden zehn... weiterlesen →

Kurz verlinkt: Wal Mart, Lesben in den Medien und queerer Hip Hop

Dieser Text ist Teil 117 von 370 der Serie Kurz notiert

Die größte Sammelklage der USA ist gestoppt: Wal-Mart sollte wegen systematischer Diskriminierung von Frauen Schadenersatz zahlen. Der Oberste Gerichtshof wies die Klage wegen "Überdimensionierung" zurück, berichtet dieStandard.at. Bei der taz gibt es noch mehr Informationen. Die sudanische Schriftstellerin Leila Aboulela stellt auf altmuslimah ihr neues Buch Lyrics Alley vor. Feministing ärgert sich über die Quasi-Nachfolgerin... weiterlesen →

Mehr Demokratie – mit und von Frauen!

Nicht nur bei den Revolutionen in Ägypten und Tunesien haben Demonstrantinnen und Aktivistinnen eine wichtige Rolle gespielt – auch in anderen Ländern gibt es derzeit noch Proteste und Frauen sind aktiv dabei. Für Demokratie und für Frauenrechte. So begannen die Konflikte in Libyen mit einem Sit-In von Richter_innen, Anwältinnen und Anwälten. Das Radio Netherlands stellt... weiterlesen →

Rundumschlag

Dieser Text ist Teil 82 von 370 der Serie Kurz notiert

Auf feministing macht Chloe sich darüber Gedanken, wie wir die Rollen "Mann" und "Frau" in Alltagssituationen spielen und somit reproduzieren, auch genannt: Gender Performance. Wir berichteten bereits über eine lesbischen Schülerin, Constance McMillen, deren High School ihr verbot, an ihrem Abschlussball teilzunehmen, weil sie mit ihrer Freundin und im Frack kommen wollte. Ein Bundesrichter hat nun entschieden, dass die... weiterlesen →

Applaus für… Lubna al-Hussein

Dieser Text ist Teil 8 von 39 der Serie Applaus für

Lubna al-Hussein ist Wirtschaftswissenschaftlerin, Journalistin und Uno-Sprecherin und trägt gerne Hosen - eine Straftat im Sudan. Jedes Jahr verstoßen 43.000 Frauen dagegen und werden zu Peitschenhieben plus Geldstrafe verurteilt. Von einer Justiz, "die im Regelfall aus zwei Männern bestehe, einem Polizisten - Kläger, Staatsanwalt und Zeuge in Personalunion - und einem Richter". Doch al-Hussein hielt... weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑