Samstagabendbeat mit Akua Naru

Ende dieses Monats und im Mai und Juni ist Akua Naru mit ihrem neuen Album, "The Miner's Canary", in Deutschland und Österreich auf Tour.

Schwarze Poesie auf Reisen

Statt Deutschtümelei lieber Wortakrobatik und Kunst: WE WORTE ist ein Projekt von Schwarzen Künstler_innen, welches Raum für Schwarze Webkunst und Spoken Word bieten soll. Die Initiator_innen schreiben dazu: Es geht nicht darum das eine Sprachrohr von irgendwas zu sein sondern Sprachrohe sichtbarer zu machen, bereits vorhandene Projekte zu promoten, neuen Wortkünstler*innen die Bühne zu bieten. Egal ob Zeichnungen, Poesie, Musik, Performance... weiterlesen →

Brennende Flüchtlingsunterkünfte, #SandraBland, Genderalarm in Mexico – kurz verlinkt

Dieser Text ist Teil 290 von 369 der Serie Kurz notiert

Deutschsprachige Beiträge "Der Fall einer schwangeren Zehnjährigen erregte in Paraguay die Öffentlichkeit. Dem Kind wurde eine Abtreibung verwehrt. Dass Vergewaltigungsopfer oder Schwerkranke zum Gebären gezwungen werden," passiert aber auch "bei uns, mitten in der EU". Bei tagesschau.de geben Anna-Mareike Krause und Friederike Ott einen Überblick über strikte Abtreibungsgesetze in Europa und deren Konsequenzen. "Überall im... weiterlesen →

Samstagabendbeat mit Ernestine Johnson

Hinweis auf den heutigen Samstagabendbeat (oder eher Samstagabend-Spoken-Word) kam von Betti per Mail, die schrieb: "Hab grad das hier auf YouTube im Nightly-Show-Videomix gesehen und fand es ganz gänsehautig.": Und nicht vergessen: Auf unserem Youtube-Kanal findet ihr einen Großteil der vorangegangenen Samstagabendbeats in einer Super-Playlist.

Ein Buch nach dem anderen: Gelungene und weniger gelungene Jugendbücher

Dieser Text ist Teil 102 von 134 der Serie Die Feministische Bibliothek

Auf Papier gelesen Poisoned Apples: Poems for You, My Pretty (2014, Greenwillow Books) von Christine Heppermann versprach eigentlich eine interessante Prämisse: Gedichte, die feministische Ideen und fantastische, märchenhafte Stoffe miteinanderverweben und direkt an Teenager-Mädchen gerichtet sind. Doch wirklich weiter empfehlen kann ich es leider nicht, denn letzten Endes wiederholen sich die Inhalte sehr, manche Gedichte... weiterlesen →

Shut Up and Sign_Speak!

Shut Up and Sign_Speak ist ein Projekt, das die Zusammenarbeit zwischen tauben und hörenden Performer_innen durch Spoken Word, Hip Hop und Gebärdensprachperformance inszeniert. Am Ende einer dreimonatiger Vorbereitung steht eine Show: Am 18. Juni 2015 präsentieren taube und hörende FrauenLesbenTrans*Inter*Queers in der Werkstatt der Kulturen in Berlin ihre Stücke. Das Projekt braucht noch finanzielle Unterstützung, deshalb wurde eine Crowdfunding Kampagne gestartet. 

Eure... weiterlesen →

Heute erscheint „Das Licht ist weder gerecht noch ungerecht“!

Dieser Text ist Teil 97 von 134 der Serie Die Feministische Bibliothek

https://www.youtube.com/watch?v=8QiDkkIVJBE   Freude! Ab heute ist das Buch Das Licht ist weder gerecht noch ungerecht, Verlag w_orten & meer, im Handel erhältlich. Theatermonolog trifft auf Spoken Word, Kurzgeschichte auf lyrische Prosa, Geschriebenes auf Gesprochenes. Komplettiert wird der Band durch eine Audio-CD mit einem Hörspiel von Bassano Bonelli Bassano und zusätzlichem Live-Material. Ich hätte nie gedacht,... weiterlesen →

Zerbrechliche, programmierende, nackte Frauen – kurz verlinkt

Dieser Text ist Teil 260 von 369 der Serie Kurz notiert

Deutschsprachige Links Lust auf Theater? In Berlin werden Afro-Deutsche/ Schwarze deutsche Jugendliche für ein Theaterprojekt gesucht! Den Vortrag "Die zerbrechliche Frau - Kritik an der Psychopathologie in feministischen Räumen" gibt's zum Anhören auf freie-radios.net. feministische studien haben nun einen Blog! Im zweimonatigen Wechsel werden Autor*innen-Duos "ihren Blick auf die Welt und was sich in ihr ereignet"... weiterlesen →

Samstagabendbeat mit Soundz of the South

Katja Kellerer ist Mitglied eines simbabwischen Netzwerkes von "cultural activists" - dem Uhuru Network, einer Partnerorganisation von Soundz of the South - und seit Beginn des Afrikan Hiphop Caravans Teil des Organisationsteams. Nebenher promoviert sie an der Humboldt Universität zu Hiphop, Sprache und Politik in Simbabwe. Vom 6.05 bis zum 11.05 werden Soundz of the... weiterlesen →

Gratis-Entwicklungshilfe, goldene Facepalmen und siruptriefende Pfannkuchen – die Blogschau

Dieser Text ist Teil 234 von 295 der Serie Die Blogschau

"Wir sind gekommen, um euch eine helfende Hand zu reichen und kostenlos Nachhilfe zu geben, man könnte es auch Entwicklungshilfe nennen"- das Bündnis Mind The Trap intervenierte eindrucksvoll bei einer fragwürdigen Tagung über Zugangsbarrieren zu Kulturproduktionen. Es gibt auch ein Video von der Aktion zu sehen. Rambling Rose wagt die Prognose: "Der Trend zur Definitionshoheit... weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑