Kackscheiße, Kapitalismus und Cunnilingus – die Blogschau

Dieser Text ist Teil 109 von 295 der Serie Die Blogschau

Wir melden uns frisch und fröhlich vom 1. Mai zurück und haben ein paar Links aus der vergangenen Woche für euch: Das Missy Magazine verlost ein Hörbuch zur Geschichte des Frauenfußballs und auf die interessanten, witzigen und aufschlussreichen Beiträge von Studierenden der Gender Studies in Basel im Missy Gastblog April sei auch noch einmal extra... weiterlesen →

re:publica 2011 – ein feministischer Rückblick

Vom 13. bis 15. April 2011 fand die diesjährige Blogger_innen-Kon­ferenz re:publica statt, für die wir bereits im Vor­feld interessante Teilnehmer­innen und ihre Panels vorstellten. Vielen fiel mehr oder weniger erfreut auf: (Cyber-)Feministische Themen waren auf dieser re:publica präsent. Ein kurzes Fazit: Ja, der Frauenanteil der Vortragenden auf der re:publica war wohl höher als im letzten... weiterlesen →

rp11 – Reden wir drüber

re:publica 11 im Endspurt. Nach Shitstorm, Pluralismus, Flittern und und und drängen wir uns heute zum letzten Tag des diesjährigen Blogosphärentreffens. Aber nicht ohne uns noch auf ein paar spannende Panels zu freuen. Die letzte lady@re:publica für dieses Jahr ist Anne Roth und hier stellt sie ihr, erst vor knapp einer Woche ins Leben gerufene,... weiterlesen →

Lesestoff zur #rp11

Nach drei Panels am ersten Tag der re:publica 11 sind wir noch etwas platt. Fleißig darüber geschrieben hat schon Eva Ricarda Lautsch (auch bekannt als Stadtpiratin): „Shitstorm? You can do it.“ und „We are all open. Pluralismus in der deutschen Blogosphäre“. Bei letzterem war auch Kübra Gümüsay dabei – vorher hatte sie schon über ihre... weiterlesen →

rp11 – Machtverhältnisse im Internet

Bereits vor 25 Jahren entwirft die feministische Theoretikerin Donna Haraway in ihrem Cyborg Manifesto die Utopie einer freieren, ge­rechteren Ge­sell­schaft, die sich gegen Re­pressionen und Dominanz auflehnt. Neue Kommunikations­techniken sind die Waffen, mit de­nen die Aktivist_innen und mar­ginalisierten Subjekte für Frei­heit kämpfen. Heute scheint Haraways Utopie Wirk­lichkeit geworden zu sein: Re­volutionen, Soziale Be­wegungen und politisches... weiterlesen →

rp11 – Wake the Blog

Vom 13. bis zum 15. April findet die re:publica 11 in Berlin statt. Höchste Zeit also, den Schedule nach weiblichen Speakern abzugrasen. Und Yeah!, das female Gras wächst üppiger und sichtbarer denn je. In loser Folge stellen wir euch in den kommenden Wochen einige Ladies@re:publica vor.   Heute: Carolin Neumann und Sanja Stankovic   Wie... weiterlesen →

rp11 – Girls Can Netzpoesie

Vom 13. bis zum 15. April findet die re:publica 11 in Berlin statt. Höchste Zeit also, den Schedule nach weiblichen Speakern abzugrasen. Und Yeah!, das female Gras wächst üppiger und sichtbarer denn je. In loser Folge stellen wir euch in den kommenden Wochen einige Ladies@re:publica vor.   Heute: Annina Luzie Schmid     Wie bist... weiterlesen →

Hacking social media – Feminist_innen im Web 2.0

Auf der rp:11 gibt es zu diesem Thema von Kathrin Ganz und mir das Panel „Shitstorm? You can do it!“, am 13. April um 12 Uhr. Dort werden wir außerdem das neue Projekt Hatr vorstellen. Was offline die Insiderwitze sind, sind im Internet die Memes: sog. Inter­­net­phäno­­mene. Ob per Video oder Bild, mehr oder weniger... weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑