Der Cis-Begriff, Sexismus und Rassismus im Kulturbetrieb und Chelsea Manning – kurz verlinkt

Dieser Text ist Teil 328 von 395 der Serie Kurz notiert

Laura Gelhaar hat ein Buch geschrieben. Es trägt den Titel "Kann man da noch was machen? Geschichten aus dem Alltag einer Rollstuhlfahrerin.". In der Welt wurde sie porträtiert. Beim Missy Magazine schreibt Tove Tovesson über Chelsea Manning, den Einsatz von Isolationshaft und einem fragwürdigen Justizsystem. Laufmoos schreibt über die Herkunft des Begriffs "cis". Die aktuelle... weiterlesen →

Burkini-Verbot, einvernehmlicher Sex und Queer Rap – kurz verlinkt

Dieser Text ist Teil 325 von 395 der Serie Kurz notiert

deutschsprachige Links Vorgestern wurde Gina-Lisa Lohfink zu einer Geldstrafe aufgrund "falscher Verdächtigung" verurteilt. Identitätskritik nimmt Aussagen der Staatsanwältin als Ausgangspunkt, um darüber zu schreiben, was in dieser Gesellschaft offensichtlich unter "einvernehmlichen Sex" verstanden wird. Vor zehn Jahren konnte Natascha Kampusch sich befreien. Im Interview mit der Süddeutschen Zeitung spricht sie über sexistische Frauenbilder und Vorstellungen... weiterlesen →

Samstagabendbeat mit FaulenzA

"Ich pass nicht in dein Frauenbild der Zweigeschlechter-Welt/ Die Fee in deiner Traumwelt hast du dir anders vorgestellt" heißt es gleich zu Beginn des Songs "Schönheitsideal" von FaulenzA, um dann im Refrain klarzustellen: "Zum Tanzen brauch ich alles nur kein Schönheitsideal/ Scheißegal/ Mir fällt es schwer ganz so auszusehen wie Barbie/ Doch für mich bin... weiterlesen →

Samstagabendbeat mit Respect My Fist (und ihrer Summer Tour 2016)

Dieser Text ist Teil 19 von 19 der Serie Wanna Disco? Listen Up!

"ich blute, menstruiere tante rosa ist zu besuch und wenn ich schlechte laune hab, dann weil ich funktionieren muss" So fängt der Song "Ich blute" der feministischen Punkbank Respect My Fist an, die laut Bandbeschreibung "keifenden Punk und blutigen Pop" verspricht. Das Bandkollektiv, welches öfter mal die Musiker_innen sowie die Instrumente untereinander wechselt, geht ab... weiterlesen →

Samstagabendbeat mit Courtney Barnett

"I wanna go out, but I wanna stay home", singt die australische Sängerin Courtney Barnett - Ich möchte ausgehen, aber ich möchte zu Hause bleiben. Wer kennt das nicht? Ihr Debutalbum, welches ebenfalls einen Titel mit Identifikationspotential ("Sometimes I Sit and Think, and Sometimes I Just Sit") trägt, erschien im letzten Jahr.

California Dreamin‘. Eine Graphic Novel über Cass Elliot: „Ich werde die berühmteste Dicke der Welt“

Dieser Text ist Teil 117 von 140 der Serie Die Feministische Bibliothek

Wer kennt es nicht oder hat es sogar schon selbst am Lagerfeuer gesungen? "All the leaves are brown / And the sky is gray / I've been for a walk / On a winter's day..." Der Klassiker von The Mamas & the Papas pflanzt sich freiwillig oder unfreiwillig ins Ohr und ruft melancholische Assoziationen von Hippies, Blümchen & Weltfrieden hervor.... weiterlesen →

Hartz IV Sanktionen abschaffen, #TeamStillFat und Straßenumbenennungen – kurz verlinkt

Dieser Text ist Teil 313 von 395 der Serie Kurz notiert

Deutschsprachige Links HartzIV ist ein furchtbares System und die Abschaffung sollte das große Ziel sein. Bis dahin wäre es ja schon einmal super gegen die Sanktionen vorzugehen, die tagtäglich Menschen schikanieren. Das Projekt "Sanktionsfrei" will dies tun und sammelt noch sieben Tage lang Geld. Falls es euch irgendwie möglich ist, unterstützt diese Kampagne! Herzlichen Glückwunsch... weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑