Termine, Termine, Termine und ein bisschen was zu lesen – kurz verlinkt

Dieser Text ist Teil 187 von 395 der Serie Kurz notiert

(Triggerwarnung: sexualisierte Gewalt) In der taz ist ein Artikel darüber erschienen, was es heißt, in eine rape culture (Vergewaltigungskultur) zu leben. "Gemeint ist eine Gesellschaft, in der sexuelle Gewalt zwar weit verbreitet ist, aber von vielen Menschen nicht als solche gesehen wird: Opfern wird generell misstraut oder die Schuld zugeschoben, indem Täter geschützt und Vorfälle... weiterlesen →

Fleißige Ladies im Web: Die Blogschau

Dieser Text ist Teil 61 von 295 der Serie Die Blogschau

Anne Roth twitterte Anfang der Woche, dass die Heinrich Böll-Stiftung zur "gänzlich frauenfreien Netzpolitikveranstaltung" lädt. Ein paar Tage später konnte man doch ein paar Frauen unter den Referent_innen finden. Anne Roth resümiert in einem späteren Blogartikel: Natürlich gibt es ausreichend Frauen, die zu den Themen etwas sagen können. Sicher weniger als Männer, aber auf jeden Fall... weiterlesen →

Wer war… Frida Kahlo?

Dieser Text ist Teil 19 von 52 der Serie Wer war eigentlich …

„Ich male mich, weil ich so oft allein bin und weil ich mich auch am besten kenne.“ In: Andrea Kettenmann: Frida Kahlo, 1907-1954. Frida Kahlo war eine mexikanische Malerin und zählt zu den bekanntesten Künstler_innen Lateinamerikas. Sie wurde am 6. Juli 1907 geboren; als ihr Geburtsjahr gab Kahlo allerdings stets das Jahr 1910 an - das Jahr der Mexikanischen... weiterlesen →

Frau trägt Bart

Der Damenbart: Für die Malerin Frida Kahlo war er ein Markenzeichen, für die meisten Frauen ist er lästig, weil unweiblich. Vor allem dann, wenn der Haarwuchs über der Oberlippe mehr als ein leichter Flaum ist. Eine richtige Bartträgerin ist die 45jährige Mariam. 23 Jahre lang hat sie mit allen möglichen Mitteln versucht, gegen die Haare... weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑