Die Sexismusdebatte™ im TV – wo lauter(bacher) Fleischh-, äh, Kalauer mit großer Kelle ausgeschenkt werden

Dieser Text ist Teil 3 von 15 der Serie Feminist Fun Friday

Nach unserer Replik auf Ulmen TV und ein paar "Meinungen aus modern-feministischer Sicht" nun endlich ein neuer Beitrag unserer inoffiziellen Rant-Reihe "Fun Friday" a.k.a. "Feminist Revenge Friday". Sabine hat eigentlich schon alles wichtige zur Maischberger-Sendung dieser Woche geschrieben. Aber da wir finden, dass diese Show die perfekte Quintessenz der Sexismusdebatte™  im deutschen Fernsehen abgab, wollten... weiterlesen →

Gegen den Backlash – kurz verlinkt

Was verleitet Menschen dazu, Verfasserinnen von Social-Media-Beiträgen zu beleidigen? Wie gehen die betreffenden Frauen damit um und welche Maßnahmen für einen besseren Kommunikationsstil im Netz werden als sinnvoll erachtet? diestandard weiß mehr. Ein Antrag einer der beiden inhaftierten Frauen der Punkband Pussy Riot auf Haftaufschub ist am Mittwoch von einem russischen Gericht abgelehnt worden. Pola... weiterlesen →

Eine Replik auf „Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken“

Dieser Text ist Teil 52 von 140 der Serie Die Feministische Bibliothek

Frauen können nicht einparken, Männer finden sogar ohne Karte noch ihr Auto in einer fremden Stadt wieder. Frauen orientieren sich an Gebäuden, Männer an Himmelsrichtungen – dass in diesen Klischees auch wissenschaftliche Wahrheit stecke, behaupteten besonders erfolgreich Barbara und Allen Pease. Zum Ärger der Psychologin Prof. Dr. Claudia Quaiser-Pohl und der Neurobiologin Dr. Kirsten Jordan.... weiterlesen →

Fundstücke aus der Blogosphäre

Dieser Text ist Teil 63 von 295 der Serie Die Blogschau

Ob sexuelle Orientierung oder ultrareaktionäres Frauenbild – Petra van Cronenburg wünscht sich weniger Schubladen und Grenzen in der Literatur. Im mädchenblog schreibt Kerstin über die kulturelle Betrachtung der Menstruation, von der Bibel bis(s) zu Twilight. Die Kaltmamsell sinniert auf der Vorspeisenplatte über ihren Integrationserfolg (Abzüge wegen mangelndem Okotberfestenthusiasmus) und versucht sich im Netzwerken (durchaus erfolgreich).... weiterlesen →

Caster Semenya: Sportler oder Sportlerin

Die Aufregung um das Geschlecht der Sportlerin Caster Semenya: Zwei Autorinnen haben sich Gedanken zu einem Thema gemacht. Ist sie eine Frau? Oder ist sie ein als Frau getarnter Mann? Oder ist sie ein Mann, der denkt, er wäre eine Frau? Das denkt sich Barbara. Die südafrikanische Sportlerin Caster Semenya hat am Mittwoch den 800-Meter-Lauf... weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑