Julian Assange und sein „Freiheitsentzug“

[Inhaltshinweis: Rape Culture] Es ist nicht auszuhalten. Wie tagesschau.de berichtet, haben "UN-Rechtsexperten" die "jahrelange Botschaftszuflucht des Wikileaks-Gründers" in der Botschaft Ecuadors in London als "unrechtmäßig eingestuft." Assange müsse sich frei bewegen können, so die "Arbeitsgruppe über willkürliche Verhaftungen," und Assange könne Schadensersatz für seinen "Freiheitsentzug" fordern. Darf ich kurz fragen: Wir vergessen dabei einfach, dass... weiterlesen →

Rabenmütter, Meerjungfrauen, (keine) Lichterketten – kurz verlinkt

Dieser Text ist Teil 298 von 395 der Serie Kurz notiert

Deutschsprachige Links Wenn eine Mutter nicht mehr mit Kind(ern) leben möchte: Im ZDF gibt es einen Bericht über die Gründerin von Rabenmütter e.V. Bei ZeitOnline schreibt Simone Dede Ayivi über Hilfe für Geflüchtete und Rassismus: "Hilfsbereitschaft schafft es leider nicht, unsere Köpfe von exotisierenden Bildern vom "Orient", Vorurteilen über "die Araber" und Ängsten vor "dem... weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑