Gefühle offenbaren, Ableismus und Fat Empowerment – die Blogschau

Dieser Text ist Teil 220 von 295 der Serie Die Blogschau

Differentneeds rezensiert auf ihrem Blog das aktuelle Buch von Chris Köver, Sonja Eismann und Daniela Burger "Glückwunsch, Du bist ein Mädchen - Eine Anleitung zum Klarkommen" W_Ortfindungen schreibt über Gefühle offenbaren. Leidmedien haben die Wahlprogramme der Parteien zur Bundestagswahl in Leichter Sprache zusammengefasst und visualisiert. Das Heiter Scheitern Kollektiv podcastet über Regenbogenfamilien. Die Asperger Frauen... weiterlesen →

„Marsch für das Leben“ – What the Fuck?

Alle Jahre wieder… und nach der Schweinerei, die sich die Deutsche Bahn in diesem Jahr geleistet hat, erst recht: Für den 22. September 2012 mobilisieren rechts­­kon­ser­vative, christ­liche Fundamentalist­_innen wieder zu einem „Marsch für das Leben“ in Berlin und setzen sich damit für ein generelles Verbot von Ab­­trei­bungen ein. Eine feministische Gegen­demo unter dem Motto „Marsch für das... weiterlesen →

Mit Dildos gegen Abtreibungsgegner_innen

Vergangenen Samstag fand der sogenannte "Marsch für das Leben" statt, der wie be­reits in den Jahren zuvor vom "Bundes­verband Lebens­recht" (BVL) organisiert wurde. Rund 1000 - nach eigenen An­gaben 2200 - christlich-fundamentale Ab­treibungs­gegner_innen zogen in einem Schweigemarsch mit weißen Kreuzen durch Berlin Mitte bis zu ihrem Gottes­dienst in der St. Hedwigs-Kathedrale am Bebel­platz und trafen auf... weiterlesen →

Demo in Berlin: Abtreibungsgegner_innen nerven!

Puh, alle Jahre wieder... Für den 17. September mobilisiert der Bundesverband Lebensrecht in Berlin zu einem so genannten "Marsch für das Leben". Ihr Anliegen: ein generelles Verbot von Abtreibungen. So ruft das Bündnis "1000 Kreuze in die Spree" auch in diesem Jahr dazu auf, den christlichen Fundamentalist_innen laut und mit vielfältigen Aktionen entgegenzutreten, und zwar gleich zweimal am 17. September:... weiterlesen →

Demo in Berlin: „1000 Kreuze in die Spree!“

Wie auch im letzten Jahr mobilisiert der Bundesverband Lebensrecht für kommenden Samstag, den 18. September 2010, zu einem Schweigemarsch mit dem Titel "1000 Kreuze für das Leben". Damit wollen die selbst ernannten "Lebensschützer" für ein generelles Verbot von Abtreibungen demonstrieren. Aktivist_innen verschiedenster Gruppierungen planen mit der Gegenaktion "1000 Kreuze in die Spree" nun erneut, dem Marsch der... weiterlesen →

Smash §218 // Gegen christlichen Fundamentalismus

Unterstützt von der Partei Die Linke und etlichen Organisationen und Aktionsbündnissen - u.a. das Antisexismusbündnis Berlin oder dem LaD.I.Y.fest Berlin - findet morgen, am 26. September 2009, um 12.30 Uhr auf dem Platz vor dem Roten Rathaus (Berlin, Neptunbrunnen) mit "1000 Kreuze in die Spree" eine Gegendemonstration  zu "1000 Kreuze für das Leben" statt. "1000... weiterlesen →

Applaus für … Berlin

Dieser Text ist Teil 2 von 39 der Serie Applaus für

Die Pro-Choice-Aktivisten von dort scheinen eine ganz gute Gegendemo gegen fundamentalistische Abtreibungsgegner auf die Beine gestellt zu haben, liest man den Bericht auf no218nofundis.wordpress.com: (…) Gegen 12.45 Uhr machten sich die Christ_innen am Neptunbrunnen bereit, ihre Kreuze zu schultern. Die Begegnung mit Lesben und Emanzen schien sie aber so sehr zu ängstigen, dass die Route... weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑