Selbermach-Sonntag (6.5.2012)

Für was der Mai nicht alles herhalten muss: Wonnemonat, Heiratsmonat und macht er nicht auch sprichwörtlich alles neu, der Mai?! Neues gibt es sicherlich auch in euren Blogs und/oder in eurem Alltag. Her mit allem, was euch in der vergangenen Woche gefreut, geärgert, erheitert oder wütend gemacht hat... Einen schönen Sonntag!

Hauptsache Anti Anti – die Blogschau

Dieser Text ist Teil 162 von 295 der Serie Die Blogschau

Eine Nachlese zur Verschenkaktion ihres Buches hält Cronenburg und stellt fest, dass die Diskussion um Urheberrechte in dem Zusammenhang lebhaft, aber sachlich geführt wurde. Babykram und Kinderkacke kotzt sich übers Betreuungsgeld aus. Nicht zum ersten Mal, aber manchmal hält die Übelkeit eben an. Und Achtung: Satire! Das feministische Magazin an.schläge berichtet im Mai unter anderem... weiterlesen →

Selbermach-Sonntag (22.4.2012)

Was haben Frühling und Gleichberechtigung gemeinsam? Sie lassen auf sich warten... Der Frühling kommt sicher, an der Gleichberechtigung müssen wir noch arbeiten. Deshalb, schreibt auf, kommentiert und verlinkt alles, was dem Feminismus Sonnenschein bringt.   Einen schönen Sonntag!

Kotztüten und andere Ekelfälle – die Blogschau

Dieser Text ist Teil 159 von 295 der Serie Die Blogschau

Baum der Glückseligkeit will nicht auf den Revolutionen einer linken Szene tanzen, in der Männer Machos bleiben und es Frauen noch immer an Selbstbewusstsein mangelt. Über den respektvollen Umgang mit trans* und nicht-geschlechtskonformen Identitäten klärt ein neuer Infoflyer auf - femKo hat ihn gepostet. Kotztüte Kristina Schröder hat ein Buch geschrieben, wie wir leider zur... weiterlesen →

Selbermach-Sonntag (04.03.12)

Bislang klopft der Frühling eher verhalten an unsere Fenster. Zeit genug also, den Sonntag vorm Rechner zu verbringen und all das loszuwerden, was euch in dieser Woche gefreut, geärgert, begeistert oder genervt hat. Viele Spaß und einen schönen Sonntag!  

Sexismus, Rassismus – von allem zu viel: Die Blogschau

Dieser Text ist Teil 149 von 295 der Serie Die Blogschau

Ohne Axe hätten FeministInnen nur halb so viel zu tun. Bezugsgruppe Beckham kommentiert die jüngste Kampagne der Deo-Stinker. Und die jüngste H&M-Unterwäschenkampagne kriegt auch einen geklebt. Sexistische Kackscheisse passiert natürlich nicht nur in der Werbung, auch die Comics sind prädestiniert, weibliche Körper in einer Art und Weise darzustellen, die nicht nur Anatomie-Experten kotzen lässt. Die... weiterlesen →

Journalistinnen fordern Quote

Mit einem Brief an die Chefredaktionen von Zeitungen, Zeitschriften, Radiostationen und Fernsehsendern haben sich mehr als 350 Journalistinnen für eine Quote in journalistischen Führungspositionen ausgesprochen. Tatsächlich sind nur zwei Prozent aller Chefredakteure der rund 360 deutschen Tages- und Wochenzeitungen Frauen, von den 12 Intendanten des öffentlich-rechtlichen Rundfunks sind lediglich drei weiblich. Und auch in den... weiterlesen →

Sexismus im Musiker-Forum

Na klar sind wir gegen Sexismus; wer würde schon das Gegenteil von sich behaupten. So wie die Betreiber_innen des Musiker-Boards, das mit 50.000 Leser_innnen täglich zu den größen Musiker_innen-Foren im deutschsprachigen Raum zählt. Dort gab es auf der Startseite neulich ein unerfreuliches Musikvideo mit Blondinen-Lapdance. Der entsprechende Hinweis einer User_in, der sexistische Kackscheiß verstoße gegen... weiterlesen →

Du musst reagieren – Interview mit Sookee

Sookee ist schwer beschäftigt. Zwischen der Veröffentlichung ihres dritten Albums, zwischen Konzerten und Vorträgen zu Queerfeminismus und Homophobie im deutschen HipHop unterrichtet die Berliner Rapperin auch noch an einer reformpädagogischen Schule. Zum Gespräch lädt sie zu sich nach Hause ein, wo die Räume mit viel Lila dekoriert sind, Sookees Lieblingsfarbe. Auf dem Weg hierher kam... weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑