Unterwegs im September

von Helga

Resturlaub, Lust was zu unternehmen und keine Ahnung was? Auch im September gibt es noch einige feministisch-queere Veranstaltungen zu besuchen:

Anfang September, genauer gesagt vom 3. bis 5. lädt in Köln das Gapfest. Entstanden aus dem Ladyfest 2008 wird es diesmal „queere, antikommerzielle, kunstvolle, humoristische, theortische, handfeste, kulinarische, antinationale, pornografische, feuchtfröhliche, feministische, antisexistische,musikalische, antifaschistische, aktionistische, unerhörte, verrückende, antihomophobe und kontroverse Inhalte” geben. Ob Einsatz gegen Transphobie oder queere Pädagogik – die Workshops, Vorträge und Aufführungen sind bunt gemischt.

Ebenfalls am 3. September ist auch in Darmstadt ladyFEST*-Zeit. Präsentiert vom Missy Magazine treten u.a. Frau Kraushaar und DJ Patex im Westendcafé auf.

Zum achten Mal geht’s in dann Berlin rund – vom 16. bis 19. September lockt das LaD.I.Y.fest mit Konzerten, Filmvorführungen, Workshops und vielem mehr.

Grüner Hintergrund, darauf in rosa eine Faust in einem Venusspiegel mit der Silhouette Berlins - darauf in Dunkelgrün: LAD.I.Y.FEST BERLIN 2010 16.09. - 19.09. - darunter weitere Informationen und: visit ladyfest.net for more

Bereits seit 2002 gibt es den Eclectic Tech Carnival bzw. /ETC – Regionalgruppen veranstalten dabei Zusammenkünfte zu Open Source Technologien. Nach Stationen u.a. in Kroatien, El Salvador und Schweden geht es dieses Jahr nach Brüssel. Am 25. und 26. September bringen sich dort interessierte Frauen wieder gegenseitig bei, wie man Webseiten erstellt, Mails verschlüsselt oder einen Rechner zusammenbaut.

Am gleichen Wochenende geht es auch in Schottland, genauer gesagt in Edinburgh, rund. SoapBox heißt die Veranstaltung von Anarcha-Feminist Kollektive und dem Ladyfest. Abtreibung in Irland, Armut, feministische Comedy und vieles mehr stehen auf dem Programm.




Tags: , , , , ,

Eintrag geschrieben: Freitag, 27. August 2010 um 10:15 Uhr unter Terminkalender. RSS 2.0. Weder Kommentare, noch Pings erlaubt.



Anzeige



Nicht kommentierbar.