Selbermachsonntag (07.09.14)

von Anna-Sarah

selberUnsere Sommerpause ist vorbei. Auch wenn einige von uns noch bzw. erst jetzt im wohlverdienten Urlaub weilen, hoffen wir, Ihr seid wieder voll dabei und tragt mit Euren Links, Terminhinweisen oder Berichten zu einem prallgefüllten Kommentarthread bei. Auf geht’s zum Selbermachsonntag!




Tags:

Eintrag geschrieben: Sonntag, 7. September 2014 um 9:00 Uhr unter Verlinkt. RSS 2.0. Weder Kommentare, noch Pings erlaubt.



Anzeige



6 Kommentare

  1. Mal wieder ein neuer Blog, da ist noch alles am entstehen und sich finden, aber es gibt schon die ersten Texte.

    „Dies ist ein Pöbel-Blog.Vom Pöbel, zum pöbeln.
    Nun, eigentlich soll er eine gesunde Mischung aus differenzierter Analyse und undifferenzierter Frustäußerung enthalten. Vielleicht auch mal motivierende Pamphlete. Aber er ist noch ganz neu, und wir werden wohl einfach sehen, wie er sich entwickelt. Später können wir dann mehr über diesen Blog sagen.“

    http://ratsinthebakery.wordpress.com/

  2. NIM sagt:

    „While life gets better for millions of gays, the number of homeless LGBT teens – many cast out by their religious families – quietly keeps growing“ by Alex Morris

    http://www.rollingstone.com/culture/features/the-forsaken-a-rising-number-of-homeless-gay-teens-are-being-cast-out-by-religious-families-20140903?page=4

  3. Bei uns gibt es heute etwas zu einer vermutlichen Serie zu Supergirl. Und das unvermeintlich scheinende knappe Outfit, dass eigentlich vermieden werden sollte. http://www.darangehtdieweltzugrunde.de/2014/09/07/girl-of-steel/

  4. Ach und vergessen: Außerdem haben wir diese Woche einen Podcast in unserer Kategorie Mehrspieler gemacht, in welchem auch über Sarkeesian und die Drohungen, die sie nach ihrer letzten Folge Tropes vs. Women in Videogames bekommen hat, gesprochen wurde. http://www.darangehtdieweltzugrunde.de/2014/09/05/mehr-spieler-gamescom-und-sarkeesian-reloaded/

  5. e*vibes sagt:

    Auch die e*vibes aus Dresden kommen aus der Sommerpause und laden im September ein:

    10.09. im AZ Conni: Infoveranstaltung zum 1000-Kreuze-Marsch und Planung der gemeinsamen Fahrt nach Berlin

    20.09.: Gemeinsame Fahrt nach Berlin um gegen den 1000-Kreuze-Marsch zu protestieren

    21.09. in der Kosmotique: Caféte beim Cafém –
    ein Jahr cafém (und drei Jahre e*vibes) wird mit Dj_ing und Konzis gefeiert

    24.09. im AZ Conni: Vortrag „Geschlecht und Kapitalismus – eine Lovestory..“

    Wer möchte, kann sich auch auf Facebook informieren: https://www.facebook.com/evibesfuereineemanzipatorischepraxis/posts/695967790498286

  6. Alex_a sagt:

    Ich hab‘ eben fogenden Text bei den Rosenblatts gelesen und fand ihn sehr gut:
    http://vieleineinemblog.wordpress.com/2014/09/06/stigma-enigma-und-was-outings-eben-nicht-schaffen/, in dem auch nochmal der sehr empfehlenswerte Text von Steinmädchen verlinkt war (der glaub‘ ich auch schon in der Blogschau stand): http://www.identitaetskritik.de/ich-bin-in-therapie-kontextfrei-und-spassdabei-eine-polemik/