Fureur

von Jayrôme

Auf dem Spielplatz haben ein paar Kinder neongelbe Westen an, wie auf einer Baustelle, damit sie gesehen und nicht von der Rutsche überfahren werden
vielleicht.

Gefahr lauert überall
vielleicht
schnell das Wort
„Gefahr“
schnell
das Wort
„Krieg“ im Spiel
auch wenn uns dringend geraten wurde, semantisch abzurüsten.

Ich habe Angst vor unserer Angst.

Nach dem „Erdrutschsieg“
nach dem „Siegeszug“ des Front National
spalten das Land
Schock und Erschütterung.
Le choc et le choc.
Le Front National als „erste Partei Frankreichs“?
Meine Zähne aus Beton.
Ich verschränke die Augen.
Ich finde keine Vermutung
im Rechtwinkel des Auges
finde ich nichts.

Die Frische ist immer die Frische des Brotes der Anderen.
Auf dem Spielplatz hustet ein Baum Blätter aus.
Keine Sonne sticht mir in die Augen.
Ich will im Inhaus bleiben und
will heiße Schokolade trinken
und nicht in der Kälte mich nackthusten wie eine Eiche.

Es gibt zwei Arten von Menschen, sagte meine Oma,
diejenigen, für die abgelehnt zu werden, das Drama ihres Lebens ist,
und die, wie Oma selbst, die der Meinung war, dass es von dem Land, in dem sie lebte, nicht akzeptiert zu werden, ein Drama für das Land ist.

Furchtbare Entwicklung
erklärt das Innenministerium.
Furchtbare Entwicklung
rund 30 Prozent
landesweit …
Furchtbare Entwicklung.
Ich bin eine Gans mit Schal und Mütze
eine Gans, die verschnupft ist, eine Gans, die niest,
eine Gans, die gern eine heiße Schokolade trinken möchte
ohne Sahne
unter betonartigen Wolken
im Rostgürtel des altindustriellen Nordens
da, wo ich herkomme,
genauso wie im sonnigen Seealpen und an der Côte d’Azur
wo Augenbrauen nun die Form eines Kleiderbügels haben.

Unerträgliche Flüchtigkeit des Vogels.

Ja, Sozialist_innen und Republikaner_innen hätten
Dass ein Triumph Marine Le Pens
Dass ein Triumph bei den Präsidentschaftswahlen 2017
Dass ein Sieg nicht mehr ausgeschlossen
Dass solch ein Triumph vorstellbar
Ja, auch im Elsass, in Lothringen, der Champagne und den Ardennen.
Ein Triumph.
Keine spontane Reaktion auf die letzten Anschläge.
Kein Wutausbruch auf die politischen Eliten.
Kein Irrläufer.
Nein.
Ein lang anhaltender Trend.
Stetig, kräftig, scheinbar unaufhaltsam steigen die Werte …
Präsidentschaftswahlen 2012: Jede_r Fünfte stimmt für das Familienunternehmen FN.
Europawahlen 2014: jede_r Vierte
Regionalwahlen 2015: jede_r Dritte
Schaffen sie das auch 2017?
Schaffen sie das auch 2017?
Schaffen sie das auch bei den nächsten Präsidentschaftswahlen?

Der Gans wird ein Trichter in die Ohrmuschel geschoben.
Die Gans wird mit Worten und Zahlen gemästet.
Gegen Europa und gegen den Rest der Welt.
Letzter Warnschuss?
Wir müssen semantisch abrüsten.
„Hätten die Menschen Waffen getragen, wäre es anders verlaufen“, sagte nach den letzten Pariser Anschlägen Donald Trump.
Der mit dem Eichhörnchen auf dem Kopf.
Das blonde Eichhörnchen.
Darf man von Krieg sprechen?
„Das französische Volk kann stolz auf sich sein!“
Kollaboration-Nostalgiker_innen, Algérie française-Nostalgiker_innen, illustrierte Bibel-Nostalgiker_innen
Halt
Imageänderung
Der FN ist keineswegs „extremistisch“.
Die Sprache fragt,
ob sich die Gans eine Line Schokopulver ziehen darf.

„Der Front National setzt seinen Siegeszug fort.“
„Der unaufhaltsame Aufstieg der Marine Le Pen.“
„Ab! Auf den Weg zum Sieg!“
Wolken und Zähne aus Beton.
Federschwer
Alles wird gut.
Solange die Erde in mir sich um ihre eigene Achse dreht.
Aber eigentlich
eigentlich möchte ich ein Auto, das zu Fuß geht
und neongelbe Westen, die keine kleinen Kinder kleiden.




Tags: , , ,

Eintrag geschrieben: Dienstag, 8. Dezember 2015 um 15:30 Uhr unter Zeitgeschehen. RSS 2.0. Weder Kommentare, noch Pings erlaubt.



Anzeige



Nicht kommentierbar.