Männergesundheit und andere „Frauensachen“ – die Woche im Überblick

Die US-Außenministerin Hillary Clinton wurde auf einem Bild, das in der jüdisch-orthodoxen Zeitung Di Tzeitung veröffentlicht wurde, einfach weg retuschiert. Die Erklärung laut taz: "[D]as Blatt aus Brooklyn druckt niemals Frauen ab, da ihre Abbildung die männliche Leserschaft sexuell zu verführen droht." Die Journalistin Pumza Fihlani wird demnächst heiraten und stößt als moderne Frau in Südafrika auf traditionelle... weiterlesen →

Wir lassen uns aufregen: Blogschau zum Wochenende

Dieser Text ist Teil 99 von 295 der Serie Die Blogschau

Die Honigsüße Welt fragt sich und ihre Leser_innen: „Woher kommt diese ‚Tradition‘, dass es für Frauen selbstverständlich ist zum Frauenarzt zu gehen, aber Männer gehen nicht zum Männerarzt?“ Beim Mädchenblog spricht Blanca Dole vom feministischen Kollektiv der Uni-Frauen (so denke ich mir das zumindest mit meinem Urlaubsspanisch) über das Verbot der Notfallverhütung („Pille danach“) im... weiterlesen →

Depressionen für alle

Der November ist der Monat der Schwermut und der trüben Gedanken, die Tage werden unweigerlich kürzer, das Licht seltener, die Menschen kränker. Nicht abwegig also, befindet Martin Reichert in der taz, dass ausgerechnet in diesen Tagen der erste Männergesundheitsbericht vorgestellt wurde, der u. a. auf die Vernachlässigung psychischer Erkrankungen bei Männern aufmerksam macht. Ein Thema,... weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑