Plädoyer für die emanzipierte Familie

Dieser Text ist Teil 38 von 140 der Serie Die Feministische Bibliothek

Warum halten wir privat immer noch an einem überkommenen Lebensmodell fest, das nicht nur für Frauen direkt in Frust und Altersarmut führt, sondern auch Männer zum Ernährer-und-sonst-Zuschauer degradiert? Dieser Frage geht die Journalistin und Fernsehmoderatorin Lisa Ortgies in ihrem Buch "Heimspiel. Plädoyer für die emanzipierte Familie" nach. Am auffälligsten an diesem Buch ist die Gliederung... weiterlesen →

Lisa Ortgies wieder bei Frau TV

Schnelle Meldung zum Sonntag: Lisa Ortgies moderiert ab Ende Februar wieder "Frau TV". Bevor sie im letzten Jahr für kurze Zeit die Chefredaktion des feministischen Magazins Emma übernommen hatte, war sie schon zehn Jahre lang Moderatorin der WDR-Sendung gewesen.

Lisa verlässt Emma

Lisa Ortgies, die erst im Dezember letzten Jahres als neue Chefredakteurin bei Emma berufen wurde, verlässt Alice Schwarzers Zeitschrift wieder. Der Grund: Beobachter vermuteten, die Chefredakteurin habe ihre Vorstellungen bei Emma nicht umsetzen können. Alice Schwarzer bestätigte die Information in einer Pressemitteilung. Die Worte der Emma-Redaktion sind deutlich: "Zu unserem Bedauern eignet sich die Kollegin... weiterlesen →

Lisa Ortgies wird neue Emma-Chefin

Gestern Abend überraschte Alice Schwarzer die Zuschauer von Kerners Talkshow: Sie verkündete, im Frühjahr 2008 ihren Job als Chefredakteurin der feministischen Zeitschrift Emma abzugeben - an Lisa Ortgies. Die 41-Jährige moderierte bisher die Sendung "Frau TV" im WDR und war Kolumnistin bei Emma. Außerdem hat sie 2004 ein konsumkritisches Buch verfasst: "Warum Schuhe nicht lügen,... weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑