informatives. die kulturhete

Crosspost von Techno Candy mit freundlicher Genehmigung. Frederik twittert auch! kulturhete, die. Hetero oder hetera der/die in kulturarbeitenden milieus auftritt und sich durch den beruf des/der kulturarbeiter/in sowie durch biokonsum von selbstkritischer positionierungsdenkleistung sowie privilegienaufarbeitung befreit glaubt. allgemeines Die k. muss nicht weiß sein, ist es jedoch häufig. In vielen fällen kommt fehlender blick für die... weiterlesen →

Grand Prix und Gegenwehr – die Blogschau

Dieser Text ist Teil 200 von 295 der Serie Die Blogschau

Dominante Positionen lassen sich nicht durch Wissensvermittlung ins Wanken bringen, wenn die entsprechenden Personen das entsprechende Wissen konsequent und systematisch ignorieren. So schreibt Noah Sow: "Es ist ein politischer Akt, sich nicht jede Scheiße zu Ende anzuhören. Es ist ein politischer Akt, für eigene Interessen einzustehen." Wie Heteronormativität re_produziert wird, wie allgegenwärtig sie ist und... weiterlesen →

Ehe für alle? Ja. Heteronormativität hinterfragen? Nee.

Der Originaltitel dieses Blogbeitrags hieß: "'Homo-Ehe'? Ja. Heteronormativität hinterfragen? Nee." Diesen habe ich geändert, weil die Bezeichnung irreführend ist (verhandelt wird ja keine gesonderte "Homo-Ehe" mit anderen Rechten und Pflichten, sondern vielmehr die Öffnung der Hetero-Ehe für Menschen, die nicht hetero leben). Mache ich zur Zeit den Computer an, springt mir ein Meer an roten Flaggen... weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑