die Gefahren des Internet? – sicher nicht das Internet! – #sid2017

Heute ist der “Save Internet Day” (oder auch "safer Internet day" kurz: #sid2017). Viele Organisationen und Vereine informieren darüber, wie man sich am Besten vor dem Internet schützt und geben Tipps zur Netznutzung, die unterm Strich dazu führen, am Besten in klitzekleinen gated online communities zu bleiben. Ich halte das für nicht sehr sinnvoll. Und das,... weiterlesen →

Schwitzen, Shorts und Treat Yo‘ Self – mein Körper und ich

Dieser Text ist Teil 7 von 7 der Serie Die Emanzipation der Banane

Naekubi bloggt bei Danger! Bananas über das Leben von Asiat_innen in Deutschland, Kultur und Alltag, Rassismus und Feminismus, Selbstbewusstsein und Selbstverständnis. Wir freuen uns sehr, dass sie nun auch eine Kolumne bei der Mädchenmannschaft schreibt. Es ist heiß. Ich fahre Rad und schwitze. Ich sitze im Büro und schwitze. Zu Hause am Schreibtisch schwitze ich.... weiterlesen →

Geburtshilfe – Keine Wahlfreiheit beim Geburtsort

Ein Schritt vor, zwei Schritte zurück - So laufen die Verhandlungen der Hebammen mit den Krankenkassen und Versicherern. Die freie Wahl des Geburtsorts soll weiter eingeschränkt werden: Erhöhte Ausschlusskriterien für Hausgeburten (z.B. Überschreitung des errechneten Geburtstermins), das Ausbleiben einer 5%igen Vergütungssteigerung und das Damoklesschwert der zukünftigen Berufshaftpflicht verschlechtern die Situation in der Geburtshilfe massiv. Dabei werden - wieder... weiterlesen →

Live-Tweets vom London Summit on Family Planning

Heute treffen sich in London Regierungen, NGOs und Stiftungen aus aller Welt um gemeinsam darüber zu diskutieren, wie in Zukunft Mädchen und Frauen der Zugang zu Verhütungsmitteln und Informationen über reproduktive Rechte im Allgemeinen erleichtert werden können. Dabei geht es um etwa 220 Millionen Frauen, die gern Zugang hätten, ihnen dieser aber aus verschiedenen Gründen... weiterlesen →

Der große Unterschied zwischen Lesben und Heten

Nele Tabler lebt mit Frau und zwei Hunden im Odenwald. Sie schreibt Krimis, Liebesgeschichten, Kolumnen, Kurzgeschichten und bloggt seit 2002 auf karnele.de über Feminismus und lesbisches Leben. Dieser Text erschien ursprünglich dort. Das Ritual am Morgen: Mit einer Tasse Kaffee und einer Zigarette an den PC setzen und die Mails durchgehen, die in der Nacht... weiterlesen →

Gender-Fragen und balkanische Musik

Dieses virale Video zeigt, wie die Kinder einer Grundschule in der bulgarischen Stadt Vidin zum internationalen Frauentag zu Tschalga-Musik tanzen. „Skandal“, haben die Konservativen im Land gleich gerufen. Denn Tschalga, auch Popfolk genannt, sei keine authentische bulgarische Folklore, sondern eher der Ausdruck von Randgruppen. Tatsächlich vermischen sich in dieser kaum 40 Jahre alten Musikrichtung türkische,... weiterlesen →

Putin: Machismo für alle Jahreszeiten

Wladimir Putin ist am Sonntag zum dritten Mal zum Staatspräsidenten Russlands gewählt worden. Schon im ersten Wahlgang, mit rund 60 Prozent der Stimmen. Trotz andauernder Proteste von Zivilgesellschaft, Oppositionsparteien und einfachen BürgerInnen. Der Wahlbetrug war massiv, doch auch ohne Fälschungen hätte der Autokrat gewonnen. Das tut den demokratisch Gesinnten in und jenseits von Russland weh.... weiterlesen →

Zusammen für ein gerechtes Rumänien

In Rumänien wird zum ersten Mal seit der Wende spontan protestiert. Seit mehr als einem Monat sammeln sich BürgerInnen aller sozialen Schichten und Altersgruppen, um gegen drastische Sparmaßnahmen und extreme Ungleichheiten zu demon­strieren. Es fing heftig an. Staatspräsident Traian Basescu und seine rechtsliberale Regierungsmehrheit wollten – unter dem Vorwand der vom IWF (Internationaler Währungsfonds) verlangten... weiterlesen →

Frauen in der EU – ein Blick in die Zukunft

Salut, heute schauen wir einmal in die Zukunft, konkret auf den Zeitraum 2014 bis 2020. Das ist die neue Programmperiode im europäischen Haushalt. Für die Bereiche "Gleichstellung von Frauen und Männern" und "Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen" hat die Europäische Kommission am 15. November ihren Vorschlag für den Zeitraum nach 2013 vorgestellt. Das neue Programm soll... weiterlesen →

Sexistisch in den Advent und anderes Erhellendes in der Blogschau

Dieser Text ist Teil 140 von 295 der Serie Die Blogschau

denkwerkstatt regt sich über die Titelgeschichte des Magazings profil auf, wonach jede zweite Österreicherin an den Rückzug zu Kindern und Küche denke. Was das für die finanzielle Sicherheit dieser Frauen bedeutet ist klar: Vertrauen in die Partnerschaft. paper cuts überlegt, warum sie sich als "beinharte Feministin" bezeichnet, obwohl sich ihr referentieller Lesekonsum in Grenzen hält.... weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑