„Camerawoman“ – gute Idee, enttäuschende Umsetzung

“Ein Magazin, das Frauen, die Dinge tun, im Fokus hat – geil!”, dachte ich, als zum ersten Mal von “Camerawoman” hörte. Frauen als fotografierende Personen anzuerkennen – Frauen als fotografisch arbeitende Personen anzuerkennen – Frauen als mit Maschinen arbeitende Wesen anzuerkennen: viele Formate tun sich damit schwer. In der Fotografie herrscht noch immer das generische... weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑