Seifenblasen, Sexy Sexismus und scharfe Worte

Was letzte Woche so geblogged wurde: Gute Nachrichten aus London bei queernews: Das britische Supreme Court hat das Asylrecht bestätigt für Menschen, die in ihren Heimatländern auf Grund ihrer Homosexualität verfolgt werden. Und aus Bayern! Dort werden mit dem neuen Beamtenrecht schwule und lesbische Eingetragene Lebenspartnerschaften mit Ehen gleichgestellt. Die Frage, ob Frauen auch in... weiterlesen →

Umsortierung in Amazons Bücherregal

Falls auch Ihr Euch gewundert habt, warum Amazon die Kategorie „Lesben und Schwule” gestrichen hat, gibt es heute die Antwort. Nele Tabler hatte mal nachgefragt und Amazon hat netterweise geantwortet: Derart eingeordnet werden natürlich auch Bücher ohne eine einzige erotische Szene. Bereits vor einem Jahr hatte Amazon Bücher für/über Lesben und Schwule, sowie alle weiteren... weiterlesen →

Vergewaltigungsspiel einfach online bestellen

Der Onlineshop-Gigant Amazon scheint aus Fehlern nicht unbedingt zu lernen. Denn obwohl er sich im Februar bereits einen Riesenskandal einhandelte, weil dort (angeblich "aus Versehen") ein Vergewaltigungsspiel verkauft wurde, hatte er jetzt wieder ein Spiel mit Vergewaltigungsszenen im Angebot. Den Februar-Skandal kommentierte unter anderem eine Autorin und Gamerin auf derWesten.de mit den Worten: (…) Verwundert... weiterlesen →

Vermisst!

Eine Eiersuche der besonderen Art hat Amazon dieses Osterfest veranstaltet: Bücher mit schwul/lesbischen oder sexualitätsbezogenen Inhalten – insgesamt mehr als 57.000 - waren weder über die allgemeine Suchfunktion noch die Verkaufsrankings zu orten. Selbst Klassiker wie „Lady Chatterley“, Charlotte Roches „Feuchtgebiete“ oder Michel Foucaults „Sexualität und Wahrheit“ sollen nicht aufrufbar gewesen sein. Der schnell organisierte... weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑