Mädchenmannschaft Live

Bei folgenden Veranstaltungen ist jemand vom Mädchenmannschaft e.V. dabei:

Sie möchten eine_n Mädchenmannschafts-Autor_in zu einer Veranstaltung einladen? Einfach eine E-Mail an post(at)maedchenmannschaft.net senden.

1. August 2015, Kassel

Vortrag von Hengameh Yaghoobifarah zum „Selfie als politische Intervention“ und von Magda Albrecht zu Körpernormierung und fetten Aktivismus beim lady*fest Kassel.

23. September 2015, Berlin

Kurzvortrag_Performance von Magda Albrecht bei „Every Step You Take. Ein überoptimiertes Tanzfestival“ in den Sophiensæle Berlin. Infos folgen.

17. Oktober 2015, Berlin

Diskussion mit Magda Albrecht und Cristina Perincioli: „Berlin bleibt feministisch – ein Generationendialog“ im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Dare the Im_possible / Wage das Un_mögliche – Das 21. Jahrhundert feministisch gestalten“ des Gunda-Werner-Instituts in der Heinrich-Böll-Stiftung in Kooperation mit dem Missy Magazine.

bild-4

Vergangene Veranstaltungen

23. Juli 2015, Berlin
Lesung und Spoken Word von Jayrôme C. Robinet aus Das Licht ist weder gerecht noch ungerecht bei TrIQ im Rahmung von TR*ULI* – Trans*Inter*Juli.

8. Juli 2015, Hamburg
Lesung und Spoken Word von Jayrôme C. Robinet aus Das Licht ist weder gerecht noch ungerecht in der Buchhandlung im Schanzenviertel.

18. Juni 2015, Frankfurt/Main
Vortrag von Magda Albrecht im Rahmen der Fachtagung #bestimmt_schön.

20. Juni 2015, Potsdam
Vortrag von Magda Albrecht: „(Mein) Fett ist Politisch“ im Rahmen des 11. F_in Vernetzungstreffen (Frauen im Fussball).

6. Juni 2015, Heidelberg
Vortrag und Diskussion mit Hengameh Yaghoobifarah zum Thema Separatismus in feministischen Kämpfen im Rahmen des Lady*fest Heidelberg

5. Juni 2015, Heidelberg
Vortrag und Diskussion mit Hannah C. Rosenblatt zu den Themen Psychiatriekritik und Pathologisierung von Traumafolgen im Rahmen des Lady*fest Heidelberg

4. Juni 2015, Berlin
Lesung mit Nadine Lantzsch, u.a. aus queer_feminismus. label & lebensrealität, Alice Salomon Hochschule, mehr Infos folgen

2. Juni 2015, Berlin
Lesung und Spoken Word von Jayrôme C. Robinet aus Das Licht ist weder gerecht noch ungerecht im k-fetisch auf den 13. Linken Buchtagen.

30. Mai 2015, Berlin
Lesung und Spoken Word von Jayrôme C. Robinet aus Das Licht ist weder gerecht noch ungerecht im Tante Horst bei der Langen Buchnacht.

22. Mai 2015, Chemnitz
Vortrag von Magda Albrecht: „(Mein) Fett ist Politisch“ im Café Odradek.

16. Mai 2015, Münster
Vortrag von Magda Albrecht: „(Mein) Fett ist Politisch“ auf dem BUKO37-Kongress.

15. Mai 2015, Kiel
Workshop: „I’m Fat, Let’s Party“ – Dicker Erfahrungsaustausch und Empowerment von Magda Albrecht beim Ladiyfest Kiel.

8. Mai 2015, Halle
„Das Übersehenwerden hat Geschichte“, Fachtagung zu Lesben in der DDR und in der friedlichen Revolution, u.a. Vortrag von Nadine Lantzsch, Zugang zur Veranstaltung kostenfrei, Anmeldung erforderlich. Mehr Infos auf dem Programmflyer (PDF)

7. Mai 2015, Lübeck
Kurzvorträge und offene Podiumsdiskussion zu „Feminismus 2.0: Von der Straße ins Netz und wieder zurück?„, organisiert vom Frauennotruf Lübeck. Mit: Charlotte Diehl (Universität Bielefeld), Melanie Trommer (Mädchenmannschaft), Lübecker Aktivistinnen. Moderation: Walle Gairing.

6. Mai 2015, Berlin
Vortrag von Magda Albrecht: „(Mein) Fett ist Politisch“ an der ASH Berlin.

30. April 2015, Berlin
Freie Universität Berlin, Zentraleinrichtung zur Förderung von Frauen- und Geschlechterforschung: „Werkstattgespräch: Von der Mitte bis zum rechten Rand – aktuelle antifeministische Strömungen im Streit um Geschlechterverhältnisse„; Vortrag und Workshop-Diskussion mit accalmie, Dr. Regina Frey, Beata Korzak und Robert Claus.

26. April 2015, Bremen
Vortrag von Magda Albrecht: „(Mein) Fett ist Politisch“ um 16 Uhr. Ort: Gewerkschaftshaus, Bahnhofsplatz 22-28, 28195 Bremen.

18. März 2015, Berlin
Kurz-Input von Magda Albrecht im Rahmen der Veranstaltung „Sexuelle Selbstbestimmung ist ein Menschenrecht“ zum Internationalen Frauenkampftag im Berliner Abgeordnetenhaus mit Evrim Sommer (Frauenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE Berlin) und Prof. Dr. Ulrike Busch (Landesvorsitzende von pro familia).

8. März 2015, Zürich
Vortrag von Magda Albrecht: „(Mein) Fett ist Politisch“ in der Roten Fabrik.

6. März 2015, Lüneburg
Vortrag von Magda Albrecht: „(Mein) Fett ist Politisch“ beim lady*fest Lüneburg.

5. März 2015, Bochum
UTopic – Feministische Perspektiven für die Kultur“ um 20 Uhr. Mit Beiträgen von: Nadia Shehadeh (Shehadistan, Mädchenmannschaft), susanne* kleinfeld (Kulturaktivist_in), Laura Chlebos (Feminismus im Pott) und Julia Nitschke (Studentin/ Szenische Forschung). Goldkante, Alte Hattinger Straße 22, 44789 Bochum.

25. Februar 2015, Berlin
Podiumsdiskussion: „Weiberkram. Erfolge, Widersprüche, Visionen feministischer Bewegung“ um 19 Uhr. Mit: Andrea Trumann, Helke Sander, Charlott Schönwetter (Mädchenmannschaft) und Sonja Eismann (MISSY). Lido Berlin, Cuvrystrasse 7, 10997 Berlin.

18. Februar 2015, Berlin

Podiumsdiskussion: „Gewalt im Internet – Brauchen wir neue Gesetze?„. Mit: Dagmar Freudenberg (Vorsitzende Kommission Strafrecht des Deutschen Juristinnenbundes), Katja Keul (MdB Bündnis 90/Die Grünen, Sprecherin für Rechtspolitik), Charlott Schönwetter (Mädchenmannschaft), Community-Mitglied Puplixphere. Moderation: Anna-Mareike Krause. Heinrich-Böll-Stiftung.

14. Februar 2015, Bielefeld

5. Jahrestagung der Fachgesellschaft Geschlechterstudien / Gender Studies Association (FG), Universität Bielefeld: Ratschlag für Strategien im Umgang mit Anti-Feminismus. Podiumsdisskussion, u.a. mit Regina Frey, Paula Villa, Ilse Lenz, Sabine Hark, Gabriele Kämper und accalmie.

24. Januar 2015, Mainz
Vortrag von Magda Albrecht: „(Mein) Fett ist Politisch“ an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, organisiert von den JUSOS Mainz.

23. Januar 2015, Heidelberg
Vortrag von Magda Albrecht: „(Mein) Fett ist Politisch“ in Heidelberg, organisiert vom Feministischen Netzwerk Heidelberg.

22. Januar 2015, Frankfurt/Main
Vortrag von Magda Albrecht: „(Mein) Fett ist Politisch“ im Rahmen der queeren Ringvorlesung (PDF) an der Göthe-Universität in Frankfurt/Main.

21. Januar 2015, Hamburg
Vortrag von Magda Albrecht: „(Mein) Fett ist Politisch“ im Rahmen der Ringvorlesung „Jenseits der Geschlechtergrenzen“ (PDF) an der Universität Hamburg.

16. Januar 2015, Braunschweig
Vortrag von Magda Albrecht: „(Mein) Fett ist Politisch“ in der Frauenbibliothek im Grotrian.

15. Januar 2015, Halle
Vortrag von Sabine Mohamed: „Schwarzer Feminismus in Deutschland – Black Feminism is not white feminism in Black face„.

15. Januar 2015, Osnabrück
Vortrag von Magda Albrecht: „(Mein) Fett ist Politisch“ an der Universität Osnabrück.

13. Januar 2015, Lüneburg
Diskussion mit Charlott Schönwetter im Rahmen des Uni-Seminars „Popfeminismus, Protest und Social Media“ (von Prof. Dr. Elke Grittmann).

3. Dezember 2014, Berlin
Podiumsdiskussion: „Bewegungsgespräch: Der organisierte Hass. Was tun gegen Antifeminismus?!“ im Taz-Café. Mit: Ilse Lenz (Ruhr-Universität Bochum), Evrim Sommer (MdA, frauenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE), Magda Albrecht (Mädchenmannschaft.net) und Doris Liebscher (HU Berlin). Moderation: Sebastian Scheele, TU Berlin.

6. Dezember 2014, Bargteheide (Schleswig-Holstein)
Fat Empowerment Workshop beim Polit-Jugendcamp von Magda Albrecht.

23. November 2014, Dresden
Fat Empowerment Workshop von Magda Albrecht organisiert vom Referat Gleichstellungspolitik der TU Dresden im Rahmen der Aktionstage gegen Sexismus und Homophobie.

21. November 2014, Mülheim/Ruhr
Vortrag „(Mein) Fett ist Politisch“ von Magda Albrecht; organisiert von der Gleichstellungsstelle Mülheim/Ruhr.

20. November 2014, Leipzig
Vortrag „(Mein) Fett ist Politisch“ von Magda Albrecht im Soziokulturellen Zentrum Frauenkultur (FraKu).

8. November 2014, Oldenburg
Vortrag „(Mein) Fett ist Politisch“ von Magda Albrecht an der Universität Oldenburg, organisiert vom Autonomen Feministischen Referat der Uni Oldenburg.

17. – 18. Oktober 2014, Schwerin
Input und offene Diskussionsrunde mit u.a. Charlott Schönwetter bei der Veranstaltung „25 Jahre ohne Mauer. Sag mir, was du denkst … über Feminismus und Gleichberechtigung“ des Frauenbrücke Ost-West e.V.s.

27. September 2014, Berlin
Abschluss-Podiumsdiskussion beim Kongress „Vom Tabu zur Schlagzeile. 30 Jahre Arbeit gegen sexuelle Gewalt – viel erreicht?!“ mit u.a. Sigrid Klebba (Staatssekräterin für Jugend, Berlin) Melanie Trommer (Mädchenmannschaft), Iris Hööing (Wildwasser e.V.).

13. Juni 2014, Berlin
Offene Diskussionsrunde mit Kristina Kuličová and Magda Albrecht von FAT UP zum Thema: „(Emerging) Fat Activism in Germany?!“ in Frauenkreise im Rahmen des Seminars von Heidi Renée Lewis (auf Englisch)

6. und 7. Juni 2014, Göttingen
Fat Empowerment Diskussionsrunde von Magda Albrecht und Mäks Roßmöller beim Antifee-Festival.

24. Mai 2014, Würzburg
Vortrag von Magda Albrecht: „(Mein) Fett ist Politisch“ im Rahmen des FemFest Würzbug.

20. Mai 2014, Dresden
Vortrag von Nadine Lantzsch: „War’s das schon? Feministischer Aktivismus im Netz: Möglichkeiten, Grenzen und Handlungsräume im Digitalen“ im Rahmen der Vortragsreihe „Das Private ist Politisch“.

7. Mai 2014, Berlin
„Bye Bye Gatekeeper!“ moderiert von Ferda Ataman (Neue Deutsche Medienmacher & Mediendienst Integration) mit Sabine Mohamed, Kübra Gümüşay und Anne Wizorek im Rahmen der re:publica 2014.

18 – 20. April 2014, Kiel
Fat Empowerment Workshop von Magda Albrecht beim Ladiyfest Kiel.

20. März 2014, Berlin
Lesung von Nadine Lantzsch zu „queer_feminismus – label & lebensrealität“ im Spinnboden Lesbenarchiv.

19. Dezember 2013, Potsdam
Vortrag von Magda Albrecht: „(Mein) Fett ist Politisch“ an der FH Potsdam im Rahmen der Ringvorlesung: „Diversity und Intersektionalität: Ringvorlesung zu Gender, Race, Class, Bodies„.

06. Dezember 2013, Bochum
Lesung mit Nadine Lantzsch „queer_feminismus – label & lebensrealität“ in der Frauenbibliothek Liselle.

05. Dezember 2013, Bielefeld
Lesung mit Nadine Lantzsch,  „queer_feminismus – label & lebensrealität“ im Feministischen Frauen*raum Café Anaconda.

Veranstaltungen vor Dezember 2013 wurden hier leider nicht dokumentiert. 

Nicht kommentierbar.