Überflüssige Orgasmen und Hysterie – über die Erforschung der Frau

Dieser Text ist Teil 50 von 134 der Serie Die Feministische Bibliothek

Als „eine wissenschaftliche Fantasie des Frauseins“ versteht Autorin Natalie Angier ihr Werk “Woman: An Intimate Geography”. Tatsächlich dreht sich alles um den Teil der Menschheit, der von der Wissenschaft bis heute noch zu oft vernachlässigt wird: Die Frau und alles, was sie ausmacht. Warum gibt es einen weiblichen Orgasmus und warum wird die Durchschnittsbrust seit... weiterlesen →

Einsatz für Mutter und Kind – Hebammen in aller Welt

In Deutschland hat sich die Situation für Hebammen in diesem Jahr deutlich verschlechtert, die versprochene Hilfe des Gesundheitsministeriums lässt weiter auf sich warten. Doch wie sieht es in anderen Ländern dieser Welt aus? Die afghanische Pionierin Pashtoon Azfar haben wir bereits vorgestellt. Inzwischen ist ihr Projekt der Hebammenausbildung in den Nachbarländern kopiert worden, berichtete Gender... weiterlesen →

Pimmelspende und andere Après-Weihnachtsnummern

Spiegel Online kommentiert "Lulu - die Nuttenrepublik", das aktuell an der Berliner Schaubühne gezeigt wird. Das Besondere: Regisseur Volker Lösch holt für seine Neu-Inszenierung von Frank Wedekinds "Lulu" Berliner Sexarbeiterinnen auf die Bühne. "Muschis aller Länder vereinigt Euch", heißt es dort. Im Januar gibt es weitere Termine. Der Freitag schenkt uns in der aktuellen Ausgabe... weiterlesen →

Für den langen Winterabend: Die Autobiographie von Emma Goldman

Dieser Text ist Teil 49 von 134 der Serie Die Feministische Bibliothek

Maike Landwehr, 1983 geboren und alleinerziehenderweise vom Vater großgezogen, erkannte schon früh die einengenden Logiken von Geschlechterrollen. Auf die Verweigerung mit Puppen zu spielen und sich “niedlich” anzuziehen, folgte schließlich ein Studium in Hamburg, bei dem sie sich mit Männerphantasien und Frauenbildern in Geschichte und Literatur beschäftigt hat. Maike wird uns heute die Autobiographie „Gelebtes Leben“... weiterlesen →

Direkte Demokratie und Gedanken im öffentlichen Raum

Dieser Text ist Teil 58 von 115 der Serie WWW Girls

In jeder Folge der WWW Girls stellen wir euch eine Bloggerin und ihr Weblog vor. Heute: BLOGABSATZ.de Wie heißt du? Nina Windisch Seit wann bloggst du? Seit August 2006 (c) Frl. Zucker, fraeuleinzucker.blogspot.com Warum hast du damit angefangen? Ich habe ein Auslandssemester in Madrid gemacht und mein Bruder Nils schlug mir vor, darüber ein Blog... weiterlesen →

Geschichten aus der Grauzone

Es ist wenigstens ein positiver Effekt der Debatte um die Vorwürfe gegen Julian Assange und den Umgang damit: In Schweden ist eine große öffentliche Diskussion darüber entstanden, ob und wie über Übergriffe und negative sexuelle Erfahrungen gesprochen werden kann. Ausgangspunkt waren Tweets der Journalistin Johanna Koljonen unter dem Hashtag #prataomdet (sprichdrüber), daraus entwickelten sich Gespräche,... weiterlesen →

Homophobie im Rap, beim Fußball und in der CDU

Dieser Text ist Teil 67 von 370 der Serie Kurz notiert

Einen Podcast mit der queer/feministischen Rapperin Sookee über HipHop, Sexismus, Homophobie aber auch progressiven Beispielen in der Rap-Musik findet ihr auf dem Ficko-Magazin. Katar soll die Männerfußball-WM 2022 ausrichten. Homosexualität ist in Katar verboten und steht unter Strafe. Fifa-Präsident Joseph Blatter gibt lesbischen und schwulen Fans (bzw. den Spielern) gute Ratschläge zu diesem Problem: Abstinenz. Über erste... weiterlesen →

Arte Dossier: „Ehe … es kracht!“

Bedeutet Ehe gleiches Recht für Mann und Frau? Das ist nur der Vorspann eines Ehe-Dossiers bei Arte, das ganz spannend und unterhaltsam zu werden verspricht. Start ist heute, 21.12.2010, um 20.15 Uhr. Die Online-Beiträge sind auch lesenswert: Porträt eines fast modernen Mannes Hausarbeit: Männersache?

Outing im US-Militär nun erlaubt

Am vergangenen Samstag hob der US-amerikanische Senat die Richtlinie "Don't ask, don't tell" (kurz: DADT, "Frage nichts, sage nichts") auf, morgen wird Barack Obama die Aufhebung unterzeichnen. Die Richtlinie, die 1993 unter Bill Clinton in Kraft trat, zwang schwule und lesbische Soldat_innen zum Stillschweigen über ihre sexuelle Orientierung, denn tatsächlichen ist es Homosexuellen heute immer... weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑