Burka weg oder Geld weg

Dieser Text ist Teil 18 von 59 der Serie Meine Meinung

In Amsterdam sollen Burka-Trägerinnen künftig kein Arbeitslosengeld bekommen, wenn ihnen wegen ihrer Burka Jobs verweigert werden. Dies berichtete gestern taz.de. Die Politiker der beiden regierenden Parteien begrüßten den Vorschlag; die rechtsliberale Volkspartei für Freiheit und Demokratie ging noch einen Schritt weiter und forderte, dass Burka-Tragen in der Öffentlichkeit generell zu verbieten. Vom Bild der liberalen... weiterlesen →

Phyllis Schlafly: „…jedes soziale Übel kommt aus einem vaterlosen Zuhause“

Phyllis Schlafly, eine der größten AktivistInnen der christlich-konservativen Bewegung in den USA und eine der prominentesten GegnerInnen des 1982 erfolgreich gestürzten Equal Right Amendments, welches gleiche Rechte für Mann und Frau in föderalen und staatlichen Gesetzten verankert garantieren sollte, wurde wieder einmal losgeschickt, um die "feindlich-feministische" Übernahme der Welt anzuprangern. Letztes Wochenende sprach Schlafly auf... weiterlesen →

Männer sind Hüter der Gläsernen Decke

In Diskussionen um Frauen um Führungspositionen wird denjenigen, die von der "Gläsernen Decke" sprechen gerne mal unterstellt, diese Decke gäbe es nur in ihren Köpfen und in der Wirklichkeit würden es Frauen auch nach ganz oben schaffen – wenn sie nur gut genug seien. An diesem Märchen wird eine neue Studie arg rütteln. Zeit Online... weiterlesen →

Besser nicht zu weiblich

Was bringt uns Schwarz-Gelb bei der Geschlechterpolitik? Ein Blick auf die Politik der Union während der vergangenen vier Jahre zeigt: Noch immer scheut sie sich davor, wichtige Schritte in einer veränderten Welt zu unternehmen, um das Land für diese Veränderungen wirklich zu rüsten. Das sture Festhalten an alten Konzepten beherrschte die manchmal zu ruhige Hand... weiterlesen →

Nach der Wahl

Seit den ersten Hochrechnungen gestern Abend steht es fest: Die nächste Koalition wird schwarz-gelb. Die Programme hatten wir euch vorgestellt, jetzt ist die Frage, was davon umgesetzt wird. Was erwartet ihr, liebe Leserinnen und Leser, von der nächsten Regierung in Frauenpolitik und zu Gender-Themen?

Wahltag ist Selbermachsonntag

Kreuzchen machen und los: Was hat euch diese Woche gendermäßig gefreut, geärgert, inspiriert oder irritiert? Platz für Jubel und stilvolles Gemeckere ist wie jede Woche in den Kommentaren genug. Einen schönen Sonntag!

Sex, Politik, schlechte Raps und eine persönliche Anmerkung

Dieser Text ist Teil 20 von 369 der Serie Kurz notiert

Die Woche geht zu Ende und der Wahlkampf endlich auch. Ein paar Themen haben wir nicht angesprochen, manche nur verkürzt. Es ist schon interessant: Die Tatsache, dass die beiden wichtigsten Kandidaten für das Amt des Bundeskanzlers eine Frau und ein Mann sind, spielt in den offiziellen Medien dieses Jahr null Rolle. Das ist eigentlich schon... weiterlesen →

Smash §218 // Gegen christlichen Fundamentalismus

Unterstützt von der Partei Die Linke und etlichen Organisationen und Aktionsbündnissen - u.a. das Antisexismusbündnis Berlin oder dem LaD.I.Y.fest Berlin - findet morgen, am 26. September 2009, um 12.30 Uhr auf dem Platz vor dem Roten Rathaus (Berlin, Neptunbrunnen) mit "1000 Kreuze in die Spree" eine Gegendemonstration  zu "1000 Kreuze für das Leben" statt. "1000... weiterlesen →

Die schmutzige Antwort

Der Postfeminismus hat keine Meinung zu Flatrate-Bordellen Den heute gängigen Vorwurf gegenüber der Jugend, Gleichgültigkeit, wiederholte vor einiger Zeit Ursula März in der Zeit. Im Gegensatz zu früher würden die heutigen "Postfeministinnen 30 plus" die schmutzigen Themen aussparen. Lange habe ich darüber nachgedacht, vielleicht haben wir zu wenig darüber gesagt, dabei ist es am Ende... weiterlesen →

Die ganz persönliche Fickpyramide

Auf die Existenz und oft unterschätzte Gefährlichkeit der so genannten Fickpyramide (auch - nach „Gretchen Sackmeier“ - Bumspyramide genannt) habe ich ja schonmal verwiesen. Mit wie vielen Menschen man (zumindest wenn man ein/e durchschnittliche/r Brite oder Britin wäre) statistisch gesehen indirekt geschlafen hat, lässt sich jetzt hier berechnen. Ja, an sich nur eine nette Spielerei.... weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑