Was zum Lachen in der Wochenmitte

von Anna

Für alle, die wie ich in dieser wunderbar sonnigen Nach-Osterwoche keinen Urlaub (mehr) haben und deswegen eine kleine Aufmunterung brauchen, hier ein kleiner Ausschnitt aus „The Rachel Maddow Show“.

Zur Einleitung schauen wir zuerst noch schnell bei den Damen von „Sex and the City“ vorbei:

So, und jetzt bitte alle albern kichern:

Bald ist Freitag!

Gefunden bei feministing.com




Tags: , , ,

Eintrag geschrieben: Mittwoch, 15. April 2009 um 10:48 Uhr unter Inspiration. RSS 2.0. Weder Kommentare, noch Pings erlaubt.



Anzeige



4 Kommentare

  1. Susi sagt:

    wundert mich wirklich, dass da der Begriff „Tea Bagging“ so oft benutzt wird. Immerhin wird es nicht nur von Samantha in Sex and the City, sondern auch von Wikipedia im sexuellen Sinne erklärt
    http://en.wikipedia.org/wiki/Tea_bagging

  2. Hanna 2 sagt:

    Das ist sicher Absicht. Ana Marie Cox schreibt fuer den Politsatire Blog Wonkette: http://wonkette.com/

  3. Hanna sagt:

    Ja, wie Rachel auch in nachfolgenden Sendungen festgestellt hat, können Reps und Fox-Journalisten offenbar google und urban dictionary nicht wirklich benutzen. Und Frau Cox ist eh toll!

  4. Laura sagt:

    Lange nicht so unbeschwert gelacht! Dankeschön :)