Türkei: Frauen zum Selbstmord für die Familienehre gezwungen

von Meredith

Laut Independent ist die Zahl der „Ehrenmorde“ in der Türkei mittlerweile bei 200 Fällen im Jahr – und das macht etwa die Hälfte aller Morde in dem Land aus. Insbesondere im Hinterland und den kurdischen Gebieten werden Frauen dafür getötet, wenn sie nicht das tun, was ihre Familien von ihnen verlangen.

2005 hatte die Türkei das Strafrecht verschärft und für Ehrenmörder die lebenslange Haft eingeführt. Zuvor konnten sich solche Täter auf „Provokation“ berufen und mussten mit lächerlichen zwei Jahren Gefängnis rechnen.

Jetzt, wo das Morden also unbequemer geworden ist, verlegen sich offenbar immer mehr Familien darauf, ihre Töchter die Drecksarbeit gleich mitmachen zu lassen, und sich zur Ehre der Familie selbst umzubringen:

When Elif’s father told her she had to kill herself in order to spare him from a prison sentence for her murder, she considered it long and hard. „I loved my father so much, I was ready to commit suicide for him even though I hadn’t done anything wrong,“ the 18-year-old said. „But I just couldn’t go through with it. I love life too much.“

All Elif had done was simply decline the offer of an arranged marriage with an older man, telling her parents she wanted to continue her education. That act of disobedience was seen as bringing dishonour on her whole family – a crime punishable by death. „I managed to escape. When I was at school, a few girls I knew were killed by their families in the name of honour – one of them for simply receiving a text message from a boy,“ Elif said.




Tags:

Eintrag geschrieben: Freitag, 27. März 2009 um 18:40 Uhr unter Gewalt. RSS 2.0. Weder Kommentare, noch Pings erlaubt.



Anzeige



3 Kommentare

  1. jj sagt:

    Grausam. Aber was hat die arrangierte Hochzeit mit der Gefängnisstrafe für ihren Vater zu tun. Und was für ein Vater würde seine Tochter bitten, sich umzubringen, damit er nicht ins Gefängnis gehen muß?

  2. @jj: Ich habe das vereinfacht so verstanden:

    Vater: Du heiratest morgen $ALTER_KNACKER!
    Tochter: Nein, ich will doch studieren.
    Vater: Dann müsste ich dich jetzt der Familienehre wegen töten. Aber dann gehe ich lebenslänglich in den Knast. Also wärst du so freundlich das für mich zu übernehmen?

    Gruselige Gesellschaft.

  3. jj sagt:

    Johannes, ja macht (Un)Sinn. Ich hatte das „for her murder“ überlesen. So eine Gesellschaftsordnung ist wirklich total krank. Ohne Worte.