Topfrauen: Aufzählung zum ersten

von Meredith

Ehrlich gesagt habe ich aufgehört zu zählen, wie viele Magazine und Zeitungen 2007 bereits zum Jahr der starken Frauen ausgerufen haben.

Beim Guardian haben sie jedenfalls eine kurze, knackige Liste mit britischen Superladies aufgestellt. Mit dabei die wundervolle Body Shop-Gründerin Anita Roddick, die ja tragischerweise dieses Jahr verstorben ist; die Schauspielerin Julie Christie und Natasha Khan (Foto), die unter dem Namen Bat for Lashes abgefahrene, grandiose Musik macht. Jetzt stellt sich die Frage: Wer sind unsere Hammertanten? Vorschläge?




Tags:

Eintrag geschrieben: Mittwoch, 19. Dezember 2007 um 14:48 Uhr unter Inspiration. RSS 2.0. Weder Kommentare, noch Pings erlaubt.



Anzeige



17 Kommentare

  1. Juli sagt:

    Tolle Schauspielerin, klasse Frau: Christiane Paul:
    http://www.christianepaul.de

    Gehört unbedingt auf eine deutsche Superlady-Liste.

  2. bastian sagt:

    Auch: Anna Fischer, Sängerin und Schauspielerin.
    Leadsängerin von Panda, Goldene Kamera 2007, Max-Ophüls-Preis 2006.
    http://www.werdenberg.de/spieler_detail.php?ss_id=38
    Sehr cool, und echt berlinerisch. Weeßte?

  3. Barbara sagt:

    Scout Nibblet. Tolle Singer/Songwriter-Lady. Gerne nur mit einem Schlagzeug auf der Bühne.
    http://www.br-online.de/kultur-szene/thema/bavarianopensource-gratis-mp3/scout-niblett.xml

  4. Susanne sagt:

    Wichtige deutsche Hammertante: Charlotte Roche. So ganz grundsätzlich.
    http://einszueins.blogg.de/eintrag.php?id=4

  5. […] Meredith sucht im Mädchenmannschaft-Blog nach den starken Frauen des Jahres 2007. Vorschläge dort in die Kommentare. Andere auf diesen Beitrag hinweisen 20. Dezember 2007, 11:05 Uhr | von Rochus Wolff | Abgelegt […]

  6. Juli sagt:

    Hab weiter nachgedacht und muss mal feststellen, dass das gar nicht so einfach ist, das mit den tollen Frauen. Aber ich würde trotzdem die Superlady-Liste noch um ein paar Namen erweitern:
    – Judith Holofernes, reflektierte Frau, die super Texte für ihre Band schreibt, dieses Jahr auf „Soundso“: http://www.wirsindhelden.com
    – Andrea Sawatzki, finde ich einfach in jedem Film großartig, kuck jetzt sogar Tatort, obwohl ich das früher nie gemacht hab, in diesem Jahr am besten: http://www.daserste.de/tatort/sendung_dyn~actid,2807~cm.asp
    – Jutta Allmendinger, wenn auch Leute off-the-showbiz mit auf die Liste dürfen; sie ist mir in diesem Jahr ans Herz gewachsen, weil sie immer ganz deutlich sagt, was sie denkt, z.B.: http://www.zeit.de/2007/30/C-Streitgespraech-Frauenquote

  7. Laura sagt:

    Noch nicht erwähnt, auch umstritten, dennoch muss sie mMn drauf auf die Liste, wegen ihrer Verdienste, ihres Geburtstages etc.: Alice Schwarzer!

  8. Daniele F sagt:

    Ich schlage Sybille Stamm vor. Die ehemalige Landesleiterin von ver.di Baden-Württemberg war maßgeblich daran „schuld“, dass es den ersten Tarifvertrag in weiblicher Anredeform gibt. Dies ist nicht nur auf sprachlicher Ebene ein Novum, sondern auch gewerkschaftsimmanent ein sehr wichtiger Schritt. Wichtig zu erwaehnen ist hier, dass natuerlich nicht Sybille, sondern die ver.di-Mitglieder den Vertrag fuer die Unikliniken in Ba-Wü durchgeboxt haben.

    Den Tarifvertrag gibts hier:
    http://www.uniklinik-freiburg.de/personalrat/live/informationen/tarif/TV-UK_unterschrieben.pdf

  9. NotYourKitty sagt:

    Seyran Ates! http://www.seyranates.de
    Sie ist eine Anwältin, die hauptsächlich Frauen vertritt, die aus Zwangsehen ausbrechen und sich (nicht nur in ihren Büchern) mit Integration und Multikulti beschäftigt.
    Im letzten Jahr (oder wars 2005?) hat sie ihre Zulassung als Anwältin abgegeben, da sie zu oft von Menschen auf Grund ihres Engagements auch körperlich angegriffen wurde. Dieses Jahr hat sie die Arbeit wieder aufgenommen.
    Wenn sie mal in der Nähe ist, sollte man sich unbedingt einen ihrer Vorträge anhören!

  10. Blume sagt:

    Susanne Conrad, die man aus dem ZDF Mittagsmagazin kennt, finde ich übel cool, so von der Art her. Ihre Besonderheit ist: Sie kann von einem Thema wie Krieg oder Armut sehr geschickt in ein fröhliches Thema und anders herum überleiten, ohne dass es akruppt wirkt. Wieviele andere Moderatoren setzen sich heut zu Tage eine Maske auf?

  11. Juli sagt:

    Oh, Moderatorinnen, gutes Stichwort:
    Gestern beim Tagesthemenkucken hab ich mal wieder schmerzlich ANNE WILL vermisst. Sie gehört auch zu den Superladys 2007 .

  12. Susanne sagt:

    @Juli & Judith Holofernes
    Das hier ist doch heute direkt mal ein Bewerbungsschreiben als Superschnecke 2007:
    http://www.bildblog.de/2694/bild-ist-und-bleibt-kein-lifestyleaccessoire

  13. Susanne sagt:

    MISS PLATNUM muss noch mit auf die Liste, weil:

  14. Daniel sagt:

    Ich schlage Constanze Kurz vor. Sie ist eine der wenigen Hackerinnen und Informatikerinnen, die leicht verständlich die technischen und gesellschaftlichen Aspekte der derzeitigen Verschärfungen der Sicherheitsgesetze erklärt. Sie tritt profilierter und pointierter als die meisten Jungs in einem Feld auf, dass immer noch als Männersache gilt. Sie widerlegt auch das Klischee, das Computerfreaks gleich immer Scheiße aussehen und weltfremd sein müssen.

    Guckst Du hier:

    http://www.sueddeutsche.de/computer/artikel/520/130294/

    http://www.zdf.de/ZDFmediathek/content/Interview_mit_Constanze_Kurz/265660

    http://www.stern.de/computer-technik/computer/:Chaos-Computer-Club-Die-Laserkanone-Demokratie/606185.html?nv=rss

  15. Daniel sagt:

    Außerdem wird das dort oben nur mit einem „s“ geschrieben. Schäm.

  16. Meredith sagt:

    sehr cool ist auch juli zeh. die romanautorin hat in diesem jahr vor, eine verfassungsbeschwerde gegen den e-pass einzureichen. eine vielseitige, engagierte und politische person = topfrau.

  17. hanoi jane sagt:

    „Mit dabei die wundervolle Body Shop-Gründerin Anita Roddick,…“ Hm. Jemanden, der sein Öko- und Fair-Trade-Konzept an den Ober-Chemie-und-Tieversuch-Konzern LÓreal verkauft, weil das viel Geld bringt, finde ich nicht so wundervoll.