Teenager-Schwangerschaft auf unterhaltsam

von Susanne

Filmkritiker Rochus Wolff schwärmt in seinem Blog von Jason Reitmans („Thank You For Smoking“) zweiten Film: „Juno“. Ein junges Mädchen wird schwanger und will das Kind zur Adoption freigeben. Aber schaut euch selbst den Trailer an:

Film und Hauptdarstellerin sind für je einen Golden Globe nominiert und beide sind ab 20. März im Kino zu sehen.

Nachtrag am 22.1.: Schauspielerin Ellen Page wurde für einen Oscar als beste Hauptdarstellerin nominiert.




Tags: , , ,

Eintrag geschrieben: Freitag, 11. Januar 2008 um 19:16 Uhr unter Familien_politik, Kultur. RSS 2.0. Weder Kommentare, noch Pings erlaubt.



Anzeige



2 Kommentare

  1. Rochus Wolff sagt:

    Ich kaufe ein f!

    Aber im Ernst, warum der so gut ist, muß ich demnächst noch ausführlicher erläutern. Zumal es auch ziemlich herbe Kritik gibt.

  2. Susanne sagt:

    Oh, entschuldige, das f kriegst du natürlich, auch wenn dir der gute alte Peter Bond keinen Konsonanten vertickt hätte.
    Ich finde die Vorschau zum Film aber auch sehr toll und vor allem die Rolle, die die Eltern zu spielen scheinen. Und gut, dass dieses Thema den Weg ins Kino findet, ist es allemal. Grüße!