Selbermachsonntag (05.01.14)

von Anna-Sarah

selber Frohes neues Jahr und willkommen zum ersten Selbermachsonntag 2014! Vielleicht gab es trotz diverser Feier- und für viele hoffentlich auch freier Tage ja feministische Fundstücke, die ihr gelesen, erlebt oder sogar selbst geschrieben habt – oder sogar gerade deswegen? Teilt sie mit uns in der Kommentarspalte!




Tags:

Eintrag geschrieben: Sonntag, 5. Januar 2014 um 9:00 Uhr unter Verlinkt. RSS 2.0. Weder Kommentare, noch Pings erlaubt.



Anzeige



7 Kommentare

  1. Naekubi sagt:

    Ich habe über mein Wochenende mit Rassismus, Amy&Pink und Twitter geschrieben:
    Much Anger. Very Racism. Wow.

  2. Hannah sagt:

    Homophobie mit Norbert Blüm
    Hashtag #LieberNorbert

    bloggte kurz: http://vieleineinemblog.wordpress.com/2014/01/05/blm-chensex-nach-normzweck-2/

    kotze seit Samstag darüber, dass so ne Scheiße in Zeitungen mit so ner Reichweite stehen darf

  3. Sakine sagt:

    Hab die Demos in Hamburg beobachtet, die daraus entstandenen Diskurse und Debatten, die ganze Flüchtlingsdebatte der letzten Tage, inklusive aktueller Meldungen über angedrohte und geplante Abschiebungen…
    Viele Links dazu habe ich auf meiner öffentlichen Facebook-Seite
    verlinkt
    https://www.facebook.com/Textproduksiyon.net
    Und nebenbei natürliche der ganz alltägliche Wahnsinn über Rassismus (Blackface im öffentlich-rechtlichen Fernsehen (Wetten dass?) und Homophobie in den Köpfen der „Spitzenpolitiker“ Deutschlands (Norbert Blüm)…

  4. Verena sagt:

    Auf arte lief letzten Sonntag die Dokumentation „Virgin Tales“ über die Keuschheits-Bewegung in den USA. Die Filmemacherin Mirjam von Arx hat zwei Jahre lang die Familie Wilson begleitet, evangelikale Christen, die die sogenannten Purity Balls intiieren: Bälle für Väter und Töchter, auf denen die jungen Mädchen Keuschheitsgelübde ablegen.
    Der Beitrag kann in der arte-Mediathek noch bis zum 11.1. angeschaut werden – sehr empfehlenswert (wenn auch nicht zur Nachahmung ;)

    http://www.arte.tv/guide/de/045430-000/virgin-tales?autoplay=1

  5. sascha sagt:

    ein bisschen werbung für die tolle queer feministische fotografin alex giegold kommt jetzt:

    wenn eine_r neugierig ist auf ihre fotos in live, hier findet ihr infos zu ihrer aktuellen ausstellung: http://www.neue-schule-berlin.com/neueschule/content/aktuelles/news:314 (bisschen nach unten scrollen für die beschreibung zu ihren fotos)

    und das hier ist ihre website: http://www.alexgiegold.com/_inyourmind-portraits.html

    und das ihre facebook seite: https://www.facebook.com/pages/alex-giegold/218320731566068?fref=ts

    <3

  6. Jolene sagt:

    In Mainz ist am 24.01.14 ein Vortrag von Sarah Diehl zum Thema Reproduktive Rechte. (16 Uhr, Philosphicum der Uni)

  7. Jolene sagt:

    hab hier zwei englischsprachige Links, beide zum Thema Rassismus.

    1. Link:

    Ein afroamerikanischer Vater bloggt über sein Leben und wird im Internet angefeindet, weil er nicht dem Stereotyp des „deadbeat dad“s entspricht:

    http://gawker.com/racists-attack-daddy-blogger-over-viral-photo-of-interr-1498754578/@neetzanz

    2. Link:
    „Aber du als Minderheit hast doch Privilegien!“
    Ein Tumblr-Autor nimmt diesen Spruch mit einer schönen Liste auseinander:

    http://maxamillionracism.tumblr.com/post/72060018904/50-privileges-i-have-as-a-minority