Selbermach-Sonntag (31.05.2015)

von der Mädchenmannschaft

Sepiabild eines kleinen Mädchens beim SpielenWas hat euch beschäftigt, erfreut, geärgert, traurig und wütend gemacht, euer Herz vor Begeisterung hüpfen lassen? Jeden Sonntag habt ihr bei der Mädchenmannschaft die Möglichkeit eure Gedanken der letzten Woche zu teilen, Links zu tollen Texten, Blogs, Webseiten, Videos, Fotos, Gifs und Audiobeiträgen zu posten. Also ab damit in die Kommentare! Wir wünschen euch eine angenehme und erholsame Restwoche.




Tags:

Eintrag geschrieben: Sonntag, 31. Mai 2015 um 9:02 Uhr unter Verlinkt. RSS 2.0. Weder Kommentare, noch Pings erlaubt.



Anzeige



8 Kommentare

  1. Maja sagt:

    Am Freitag hab ich mir in Neukölln die Ausstellung „Hic est sanguis meus“ angesehen und frage mich seitdem: warum will man so einen Schrecken um Regelblut verbreiten? Eine Collage der Eindrücke und einen englischsprachigen Text auf https://majaschwarz.wordpress.com/2015/05/29/thats-not-my-pms/

  2. anna sagt:

    ich bin auf der suche nach einer gruppe für dicke_fette menschen in berlin – und zwar eine, in der es nicht ums abnehmen oder um essstörungen geht, sondern zum beispiel um fat acceptance, um selbstliebe, um probleme und herausforderungen im dicken_fetten leben, eine gruppe, in der sich keine verstecken muss, egal ob sie sich wunderschön findet und stolz ihren körper zeigt oder verinnerlichtes fat-shaming die gedanken bestimmt. kennt ihr etwas in diese richtung? initiativen, vereine, lose gruppierungen? bin für alle hinweise dankbar!

  3. Ara Kropp sagt:

    Ich habe mir Gedanken über Supportmöglichkeiten in der Community gemacht, ein Selbstexperiment dazu gestartet und die Ergebnisse in einem Blogeintrag gepackt, der zum Re-Thinking von Support einladen möchte.

    http://stimmefrisstfeuer.tumblr.com/post/119940771581/how-i-made-a-wonderful-social-experiment-out-of

  4. einKeinName* sagt:

    @ anna:
    keine ahnung ob gruppe noch existiert – letzter blogeintrag ist vor 1 jahr:
    http://fatupfeminists.de/

    über menü-punkt fat-up? findest du eine mail-adresze falls du anschreiben willst.
    vielleicht gibt es ja noch nicht-öffentlich angekündigte treffen(?) und oder dir können tips für gruppen genannt werden.

    ich wünsche dir tolle gruppen-begegnungen

  5. Magda sagt:

    hey anna & einKeinName*

    leider ist Fat Up nicht mehr aktiv. Aber ich kann mit gut vorstellen, dass es viele Interessent_innen in Berlin gibt. Falls du bzw. ihr Lust habt, einen Aufruf zu starten, sagt einfach Bescheid. Entweder hier oder an meine Mailadresse: magda@maedchenmannschaft.net – Ich kann den Aufruf gerne in meinen Netzwerken und hier auf der MM teilen.

    Fat luck! <3

  6. Lea sagt:

    Ich wollte euch noch auf den tollen ironischen Sketch von Amy Schumer über die Verteidiger von Bill Cosby hinweisen, indem sie die „Gerichtsverhandlung der öffentlichen Meinung“ spielt (auf Englisch, Trigger Warnung R*pe culture)

  7. Maria sagt:

    Hallo an Alle,
    Ich bin auf der Suche nach der Doktorantin, die vor einigen Woche via maedchenmannschaft Interview-Partnerinnen zum Thema „wie erleben Frauen Sex und Sexualität“ gesucht hat. Leider habe ich es verpasst mir die Kontaktdaten zu speichern und den Post kann ich auch nicht mehr finden. Ist jemensch in Besitz dieser Kontaktdaten oder kennt den Namen der Doktorantin?
    Danke im Voraus!

  8. salandersviper sagt:

    @anna: Falls du auch eine queere femme bist, kann ich dir den queer fat femme clothing swap empfehlen, er findet alle paar Monate im H48 statt und ich habe ihn bisher als sehr empowernd erlebt :)