Selbermach-Sonntag (29.8.2010)

von Verena

Sepiabild eines kleinen Mädchens beim Spielen Mein Ärger-Budget diese Woche ging vor allem für den ewigen Regen drauf. Wer von euch noch andere miese Erfahrungen gemacht hat oder vielleicht auch ein paar gute, der werde sie hier los…
Schönen Sonntag!




Tags:

Eintrag geschrieben: Sonntag, 29. August 2010 um 9:05 Uhr unter Verlinkt. RSS 2.0. Weder Kommentare, noch Pings erlaubt.



Anzeige



3 Kommentare

  1. audiofille sagt:

    Selbst und ständig war eine junge Frau als Texterin & Blogerin im www unterwegs. So richtig gut verdiente sie nicht. Das änderte sich erst mit ihrem Pseudonym, einem männlichen Namen. Und tada – plötzlich wurde ihr Blog auch populärer:
    http://www.copyblogger.com/james-chartrand-underpants/#comments

    gefunden über: http://myfaultimfemale.wordpress.com/

  2. Ben sagt:

    Gefreut über die Entscheidung des Hauses der Kulturen der Welt, eine veranstaltung mit Sarazzin nicht in seinen Räumlichkeiten abzuhalten, weil er die kritische Auseinandersetzung verweigert. (Gefunden hier: http://lovegermanbooks.blogspot.com/2010/08/house-of-world-cultures-takes-stand-on.html – dem äußerst empfehlenswerten Blog einer Deutsch-Englisch-Übersetzerin.)
    [Anmerkung an die Mädchenmannschaft: Vielleicht wäre das ein Blog für Eure Vorstellungsrunde.]

    Geärgert über das taktisch unkluge Verhalten der Veranstalter einer Gegendemonstration gegen den diesjährigen „Marsch für das Leben“. (Hinweis hier: http://maedchenblog.blogsport.de/2010/08/25/1000-kreuze-in-die-spree-2010/) Hätten sie sich einfach nur gegen die „Lebensschützer“ gewandt, hätten sie meine volle Unterstützung, aber mit der Forderung nach einer vollständigen, vorbehaltlosen Freigabe von Abtreibungen (Zitat: „Streichung des § 218 aus dem Strafgesetzbuch“) kann ich mich aus grundrechtsdogmatischen und ethischen Gründen nicht solidarisieren und ich fürchte, dass ich da nicht der Einzige bin, weshalb ein durchaus unterstützenswertes Anliegen (Protest gegen die „Lebensschützer“) unter Umständen weniger Unterstützung bekommt als möglich und wünschenswert.

  3. Rahab, Kanaan sagt:

    heute den hinweis darauf in der post entdeckt
    http://streit-wert.boellblog.org/