Selbermach-Sonntag (24.03.)

von Charlott

Sepiabild eines kleinen Mädchens beim SpielenSchon wieder eine Woche rum. Und immer noch dieses Winter-Dings da draußen. Beste Zeit um bei einer heißen Schokolade durch die weiten des Netzes zu surfen. Teilt hier doch mit uns, welche Texte ihr diese Woche geschrieben habt, was für Beiträge haben euch gefallen haben und eure feministischen Erlebnisse.




Tags:

Eintrag geschrieben: Sonntag, 24. März 2013 um 9:00 Uhr unter Verlinkt. RSS 2.0. Weder Kommentare, noch Pings erlaubt.



Anzeige



11 Kommentare

  1. queerdenke_n sagt:

    In letzter Zeit ist mir mehrfach begegnet: Die Abwertung von sozial- und geisteswissenschaftlicher Arbeit durch den Kommentar „Wenn du dich für Geisteswissenschaften entscheidest, brauchst du über den Lohn nicht zu klagen“ (hä?!).

    Bei solchen Trugschlüssen und hä-Momenten kann der „Egalia“-Test helfen, über den ich diese Woche gebloggt habe: http://queerdenke.wordpress.com/2013/03/22/sexismus-entlarven-der-egalia-test/
    Nicht wirklich queer, aber sehr erhellend und in all der Ungerechtigkeit erheiternd! Weitere Beispiele und Meinungen dazu sind willkommen!

  2. Als ich diese Woche auf die Veransaltungen Mädchenflohmarkt in Trier gestoßen bin (die aber nur eine von vielen in Deutschland ist) kam ich nicht umhin meine Gedanken dazu aufzuschreiben, weil dort sehr tief in die Geschlechterklischeekiste gegriffen wird. http://www.darangehtdieweltzugrunde.net/2013/03/20/vom-madchenflohmarkt-und-biologismus/

  3. H.D. sagt:

    Letzte Woche schrieb ich über das Dilemma, sich feministisch zur Förderung von Frauen im Militär zu positionieren (auf Englisch): http://disciplineandanarchy.wordpress.com/2013/03/18/war-feminisms-final-frontier/#more-1279

  4. Anni sagt:

    Ein blog über ein Jahres Projekt bei dem keine Klamotten mehr gekauft werden, sondern getauscht und Second Hand Ware erworben wird. Teilweiße schöne Aspekte über Körperbilder und interessante Gedanken zu dem Thema Bekleidung.

  5. Jolene sagt:

    Sorry, falls es das hier schonmal gab (hab es nicht gefunden) aber ich fand es bemerkenswert.

    [Triggerwarnung: Rape Culture]

    http://www.addictinginfo.org/2013/03/24/this-man-has-a-drunk-woman-on-his-sofa-watch-what-happens-next-video/

  6. karlotta sagt:

    @Anni: kannst du den Link ergänzen?

  7. Trippmadam sagt:

    Es ist zwar schon Montag Abend, aber ich habe die Info erst heute bekommen. Romani (also Sinti, Roma und andere Angehörige der „Romvölker – blöder Ausdruck, ich weiß) organisieren eine Postkartenaktion, um gegen die Diskriminierung der ungarischen Roma zu protestieren. Mehr dazu hier:

    http://xylena.com/pages/dosta/DOSTA.html

    Wäre nett, wenn sich jemand beteiligen würde…

    Lg

    Paulina

  8. Sandra sagt:

    Einen Tag verspätet, aber sei es drum:
    Anlässlich dessen, wofür der Name „Steubenville“ mittlerweile steht, hab ich mir Gedanken zu unseren westlichen Kulturen gemacht und zu dem, was ich „New War Against Women“ nenne.
    Auf Englisch und in Anbetracht des Themas mit Triggerwarnung …
    Allen das Beste.
    Sandra

  9. Anni sagt:

    Hier nochmal der Link zu dem Keine-Klamotten-Kauf-Projekt:

    http://leknurps.blogspot.de/