Selbermach-Sonntag (20.10.13)

von Anna-Sarah

Sepiabild eines kleinen Mädchens beim SpielenGoldener Oktober oder eher stürmischer Herbst – wie war eure Woche? Was habt ihr gelesen, gehört, gebloggt, geschrieben? Ihr seid dran!




Tags:

Eintrag geschrieben: Sonntag, 20. Oktober 2013 um 9:00 Uhr unter Verlinkt. RSS 2.0. Weder Kommentare, noch Pings erlaubt.



Anzeige



10 Kommentare

  1. Anna sagt:

    Seit längerem schon ist eine neue Ausgabe von Die Preziöse raus und ich kam diese Woche endlich mal dazu, etwas darüber zu schreiben: http://differentneeds.blogspot.de/2013/10/blattkritik-die-preziose-2.html

  2. Wortbahnhof sagt:

    Es gibt jetzt ein Trans*,Inter,Queer-Archiv. Wo natürlich? Genau – In Berlin. Die Webseite geht zwar noch nicht, aber vielleicht ja in den nächsten Tagen. Bis dahin ist das Lili-Elbe-Archiv auf „Facebook“ zu finden: https://www.facebook.com/pages/Lili-Elbe-Archive-Inter-Trans-Queer-History/631905446861178
    Ich zitiere mal:

    „Das Lili Elbe Archiv – Forschungsstätte zur Inter, Trans, Queer Geschichte ist eine moderne, unabhängige Dienstleistungseinrichtung für Öffentlichkeit, Forschung und Verwaltung, die einmalige Zeugnisse zur älteren, neueren und neuesten deutschen, sowie internationalen Geschichte von nicht normativen Geschlechtlichkeiten als Archivgut sichert, jedermann (sic!) zugänglich macht und sich als wichtige Ergänzung zu den bereits bestehenden Archiven versteht.“
    http://www.lili-elbe-archive.org

  3. Lina sagt:

    Ich fand diesen:
    http://www.eurozine.com/articles/2013-10-18-foster-en.html
    Artikel sehr interessant, der die Situation der Jouranlistinnen im angelsächsischen Sprachraum beleuchtet.

  4. Glitter sagt:

    Ärgert Euch mit mir über die Einsplus-Sendung “ In Deutschland um die Welt“ – Japan
    die Homophobie des Reporters ist echt nicht witzig!

  5. K sagt:

    Die BBC sendet zurzeit Stephen Frys neueste Dokumentation über LGBT-Kultur und Homophobie, für die er auf mehrere Kontinente gereist ist und Interviews mit den verschiedensten Menschen verschiedenster Hintergründe geführt hat.
    (Hoffentlich nicht zu westlich-überheblich – aber ich bin guter Hoffnung. Ich hab sie selber noch nicht ganz angesehen, aber nichts, was Stephen Fry je gemacht hat, fand ich bislang uninteressant.)

    Folge 1 auf Youtube:
    http://www.youtube.com/watch?v=vyNis-z0Rg0
    Hoffentlich bleibt sie da. Originalquelle (erfordert von Deutschland aus einen Proxy):
    http://www.bbc.co.uk/iplayer/episode/p01fttrl/Stephen_Fry_Out_There_Episode_1/

    CW: Extreme Homophobie, Gewaltschilderungen

  6. Reality Rags sagt:

    Ge­lun­ge­ne In­te­gra­ti­on ganz ein­fach, un­wis­sen­de HIV-​In­fi­zier­te ma­chen 1/3 aus, Schü­ler blo­ckie­ren Ab­schie­bung, S21, Große Ko­ali­ti­on, Mae Je­mi­son, „Auf den 2. Blick“, Spi­ri­tu­al Ap­pro­pria­ti­on, Ger­tru­de Sand­mann, Fleisch­hau­er-​Ba­shing und „Wel­co­me to Night Vale:

    http://realityrags.blogsport.de/2013/10/18/hiv-infektionen-spiritual-appropriation-fleischhauer-bashing/

    ***************

    Und:

    Die eß­ba­re Stadt, Min­dest­lohn, Flow­markt, Co­miczeich­ne­rin­nen, Team­work, Alice Munro, Hartz IV und Men­schen­rech­te, Pri­vat­sphä­re, Fallo­pi­an Figh­ter, Bril­len­tra­gen, Herbst, Ur­he­ber­ide­en, Feed­back für die An.​Schläge, ob­dach­lo­se Ost­eu­ro­pä­er und 25 Jahre „Ro­sean­ne“:

    http://realityrags.blogsport.de/2013/10/17/brillen-mindestlohn-25-jahre-roseanne/

    ****************

    =)

  7. Frl. Urban sagt:

    Auch wenn der Sonntag schon vorbei ist… Ich freue mich darauf, mit euch zusammen alt zu werden: http://frlurban.tumblr.com/post/64115736424/zusammen-alt-werden

  8. Jolene sagt:

    „El Salvador has one of the toughest anti-abortion laws in the world. A side-effect is that women who suffer miscarriages or stillbirths are sometimes suspected of inducing an abortion – and can even be jailed for murder.“

    BBC-Bericht über das absolute Verbot von Schwangerschaftsabbrüchen in El Salvador und die Folgen:

    http://www.bbc.co.uk/news/magazine-24532694

  9. Jolene sagt:

    englischsprachiger Artikel einer pakistanischen Autorin zum „girl effect“

    „Interestingly enough, while Greg has devoted his life to promoting literacy in rural and remote communities, he is decisively focused on educating the girl child. This is because of something he calls ‘The Girl Effect’. Greg explained that, “Once you educate the boys they tend to leave the villages and go search for work in the cities, but the girls stay home, become leaders in the community and pass on what they’ve learned. If you really want to change a culture, to empower women, improve basic hygiene and healthcare and fight high rates of infant mortality, the answer is to educate girls.” “

    http://tribune.com.pk/story/140400/the-girl-effect/