Selbermach-Sonntag (17.05.2015)

von der Mädchenmannschaft

Sepiabild eines kleinen Mädchens beim SpielenWas hat euch beschäftigt, erfreut, geärgert, traurig und wütend gemacht, euer Herz vor Begeisterung hüpfen lassen? Jeden Sonntag habt ihr bei der Mädchenmannschaft die Möglichkeit eure Gedanken der letzten Woche zu teilen, Links zu tollen Texten, Blogs, Webseiten, Videos, Fotos, Gifs und Audiobeiträgen zu posten. Also ab damit in die Kommentare! Wir wünschen euch eine angenehme und erholsame Restwoche.




Tags:

Eintrag geschrieben: Sonntag, 17. Mai 2015 um 9:00 Uhr unter Verlinkt. RSS 2.0. Weder Kommentare, noch Pings erlaubt.



Anzeige



6 Kommentare

  1. Mein Verriss zu Ronja von Rönnes Text „Warum mich der Feminimus anekelt“:

    http://allpassnullstelle.tumblr.com/post/118943789486/funfzig

  2. Applepopess sagt:

    Ich bin auf zwei sehr interessante Kurzdokumentationen auf Youtube gestoßen, in denen junge Menschen über ihre besondere Art des Empowerment sprechen: Eine über die außergewöhnliche Mode der (Gothic) Lolita fashion und eine über die vom Riot Grrrl-Movement beeinflussten „Dirty Girls“. Auf Englisch jeweils hier:

    „Sugar Coated“ [Triggerwarnung: Es wird kurz über Essstörung gesprochen]: https://www.youtube.com/watch?v=W0QSyv8tEgg

    „Dirty Girls“ [Triggerwarnung: Vergewaltigung wird kurz erwähnt]: https://www.youtube.com/watch?v=h3MxEHQk644#t=1052

  3. Zara sagt:

    Anlässlich des vergangenen „Vatertags“ habe ich mich in meinem Kämmerlein vor den Bollerwagenidioten versteckt und ein paar Gedanken zu meiner Vaterlosigkeit verbloggt: https://seepferdchenundpommes.wordpress.com/

  4. karlotta sagt:

    Anfang Juli gibt es in Düsseldorf ein Symposium zu Lavender Linguistics, also dem Sprachgebrauch in LGBTQ-Szenen sowie diskriminierender Sprache. Noch bis zum 21.5. können eigene Vorträge eingereicht werden, am 3.7. findet das Symposium mit Gastrednerin Lady Bitch Ray statt:
    https://femguist.wordpress.com/sollaqi/
    https://www.facebook.com/events/1758897831003418/

  5. Tina sagt:

    Dieses Jahr hatte die Rede beim IDAHIT Halle den Schwerpunkt Transphobie. Der Text der Rede kann hier nachgelesen werden: https://wunder2welt.wordpress.com/2015/05/17/rede-zum-idahit-2015-in-halle-saale/

  6. Mimi sagt:

    Vom 28.-30.5 finden in Greifswald die fünften queer-feministischen Gender Bender Action Days statt.
    Drei Tage lang könnt ihr euch an interessanten Vorträgen erlaben, aufregende Menschen kennenlernen, wenn Bands spielen mit dem Kopf wippen, neue Sachen in Workshops lernen oder selber machen (Stichwort DIY) und/oder euch die Seele aus dem Leib tanzen.
    Wir heißen alle Leute von nah dran& weit weg herzlich willkommen (Schlafplätze können organisiert werden, sagt einfach Bescheid).
    Lasst uns zusammen in kuscheliger Pandabäratmosphäre Geschlechternormen einen Handstand beibringen! Bend your Gender.