Selbermach-Sonntag (06.10.2013)

von Viruletta

Sepiabild eines kleinen Mädchens beim SpielenGemessen an den veröffentlichten Beiträgen der letzten Tage sind wir diese Woche sehr produktiv gewesen. Ihr auch? Na dann freuen wir uns natürlich wie immer über eure Beiträge. Fundstücke zählen selbstverständlich auch!




Tags:

Eintrag geschrieben: Sonntag, 6. Oktober 2013 um 9:00 Uhr unter Verlinkt. RSS 2.0. Weder Kommentare, noch Pings erlaubt.



Anzeige



11 Kommentare

  1. Jolene sagt:

    englischsprachiger Artikel über reproduktive Rechte.

    „Opinion: Many women are not hurt by abortion but relieved by it.“

    http://www.irishtimes.com/news/health/menstruating-is-normal-sex-is-normal-contraception-is-normal-abortion-is-normal-it-s-time-to-get-over-it-1.1549402?page=1

  2. Auralibby sagt:

    Habt Ihr eigentlich alle schon diesen Erguss unserer scheidenden „Familienministerin“ mitbekommen:
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/ministerin-kristina-schroeder-ermuntert-frauen-zum-zuhausebleiben-a-926305.html
    Eine Perle ist das! Unter anderem mit solchen Aussagen: „Es gebe nun einmal „bestimmte Unterschiede in den Präferenzen zwischen den Geschlechtern“, die nicht veränderbar seien.“ Meine Fresse.

  3. Naekubi sagt:

    Ich habe meine Gedanken zum Tag der Deutschen Einheit, zu Heimatverhältnissen, Stolz auf die Herkunft und dem Flaggezeigen verbloggt: KLICK!

  4. H.D. sagt:

    Ich habe was ueber David Gilmour geschrieben, den „Professor“ und Schriftsteller, der meinte, er koenne an der Uni keine Autorinnen lehren, da er sich nicht mit ihnen identifizieren kann… (auf Englisch): http://disciplineandanarchy.wordpress.com/2013/10/03/female-audiences-and-the-male-universal/

  5. anonym sagt:

    von „umkämpfte(r) migration“ handelt die neue ausgabe des rezensionsmagazins kritisch-lesen.de: http://kritisch-lesen.de/

  6. Jasmine sagt:

    Ich habe mich mit dem Lead-Artikel „Feminismus ärgert Männer und Frauen“ des 20 Minuten (der meistgelesenen Zeitung der Schweiz) auseinandergesetzt. Da wurde eine „Studie“ angeführt, nach der 80% aller Männer keine Lust mehr hätten, dauernd hören zu müssen, dass sie mehr verdienen als Frauen. Als Pseudowissenschaft getarnte antifeministische Polemik. Hat mich sehr geärgert!

    http://totalqualitywomen.blogspot.ch/2013/10/20-minuten-arger.html

  7. Jael sagt:

    Vor einem Jahr hab‘ ich mich mal hingesetzt und aufgeschrieben,
    was der Frauenmangel in der Informatik für mich als angehende Informatikerin
    bedeutet:

    http://jaelkriener.wordpress.com/2012/06/21/warum-ich-eine-quote-brauche-why-i-need-a-quota/

  8. reality rags sagt:

    und noch was:
    http://realityrags.blogsport.de/2013/10/07/prism-auf-steroid-rentner-raf-goldener-medienpimmel-2013/

    Asylprotest, „störrische Alte“, Frauen in die Wissenschaften, Schwangerwerdenkönnen, „Behinderung“, gender neutral Periodentracker, „Die Sonnenposition“, Madonna über ihre Vergewaltigung, TOR – sicher, aber mit Risiken & Nebenwirkungen, Überwachung in Sotschi, Who’s afraid of Virginia Woolf?, Waxahatchee und Verleihung des Goldenen Medienpimmels 2013.

  9. Fr. Rücklicht sagt:

    Zwei aufgeschlossene Artikel über neue alte und alte neue Lösungen der Frauenhygiene. Und was das alles mit Freiheit und Nachhaltigkeit zu tun hat.

    http://ruecklichter.wordpress.com/2013/10/06/frauen-die-im-stehen-pinkeln/

    http://ruecklichter.wordpress.com/2013/10/09/die-abschaffung-des-tampon/

  10. Jolene sagt:

    englischsprachiger Artikel über „revenge p*rn“ und Wege, wie mensch damit umgehen kann:
    (Triggerwarnung sicherheitshalber)

    http://rhrealitycheck.org/article/2013/10/08/when-bitter-breakups-and-digital-photography-meet-what-to-teach-our-kids-about-revenge-porn/