Selbermach-Sonntag (05.07.2015)

von der Mädchenmannschaft

Sepiabild eines kleinen Mädchens beim SpielenWas hat euch beschäftigt, erfreut, geärgert, traurig und wütend gemacht, euer Herz vor Begeisterung hüpfen lassen? Jeden Sonntag habt ihr bei der Mädchenmannschaft die Möglichkeit eure Gedanken der letzten Woche zu teilen, Links zu tollen Texten, Blogs, Webseiten, Videos, Fotos, Gifs und Audiobeiträgen zu posten. Also ab damit in die Kommentare! Wir wünschen euch eine angenehme und erholsame Restwoche.




Tags:

Eintrag geschrieben: Sonntag, 5. Juli 2015 um 10:00 Uhr unter Verlinkt. RSS 2.0. Weder Kommentare, noch Pings erlaubt.



Anzeige



3 Kommentare

  1. sarah sagt:

    bevor (hoffentlich ganz bald) die vierte ausgabe unseres zines fertiggebastelt ist, hier die ersten drei ausgaben über schönheit(snormen), masturbation, poesie, muschi-anatomie und vieles mehr zum download: http://outhentisch.com/download.html

  2. Applepopess sagt:

    Hab gestern eine Dokumentation im Zusammenhang mit Adoption und Identität gefunden. Es geht dabei um den koreanisch-amerikanischen Musiker Dan akaDan, der von weißen Eltern adoptiert wurde und sich 2013 nach Korea aufmacht, um seine leibliche Familie zu treffen. Den ersten Teil gibts auf Englisch hier:

  3. Zu der Aktion die #totenkommen vom „Zentrum für politische Schönheit“ gab es eine große Resonanz in der bundesdeutschen Öffentlichkeit, aber auch in der radikalen Linken. Es gab auch eine ganze Menge Kritik, z.B. die Bloggerin Shehadistan wies darauf hin, dass man „weiße Tears nicht trinken“ könne. Ich habe auch mal einige Kritikpunkte an der humanistischen Betroffenheits-Inszenierungen der Berliner Künstler_innen dargestellt: Link.