Schwarze Poesie auf Reisen

von Magda

Statt Deutschtümelei lieber Wortakrobatik und Kunst: WE WORTE ist ein Projekt von Schwarzen Künstler_innen, welches Raum für Schwarze Webkunst und Spoken Word bieten soll. Die Initiator_innen schreiben dazu:

WE WORTE. Foto: Thabo Tindi

WE WORTE. Foto: Thabo Tindi

Es geht nicht darum das eine Sprachrohr von irgendwas zu sein sondern Sprachrohe sichtbarer zu machen, bereits vorhandene Projekte zu promoten, neuen Wortkünstler*innen die Bühne zu bieten. Egal ob Zeichnungen, Poesie, Musik, Performance oder YTer.

Ab Oktober geht es nun auf eine erste Tour. Als feste Crew mit dabei sind Sarah Mouwani, Lahya Aukongo, Babiche Papaya und SchwarzRund.

06.10. Berlin // 07.10. Hamburg // 08.10. Köln // 09.10. Frankfurt/Main // 10.10. Leipzig

WE WORTE hat eine Webseite und ist ebenfalls auf Facebook zum Gefällt mir drücken da.




Tags: , , , , , , ,

Eintrag geschrieben: Dienstag, 29. September 2015 um 9:15 Uhr unter Aktivismus, Kultur, Terminkalender. RSS 2.0. Weder Kommentare, noch Pings erlaubt.



Anzeige



Nicht kommentierbar.