Schämt euch!

von Verena

Brr, bibber – so kalt, wie es zurzeit draussen ist, sollte die Winterbekleidung besonders dick ausfallen. Das niederländische Modelabel Suit Supply stellt deswegen in ihrer Herrenkollektion dicke Mäntel, Schals und warme Anzüge vor. Aber warum nur dürfen die Frauen im Bild nichts tragen außer frei fallenden Brüsten, hochgeschobenen Kleidern und – natürlich ohne was drunter – von den Schultern rutschende Pelzmäntel?

Die Kampagne hört übrigens auf den Namen ’shameless‘ und hat im Netz schon einiges an miesen Kritiken geerntet. Auch bei Jezebel regt frau sich auf. Zwar verschwand mittlerweile die Facebook-Seite zur Kampagne, aber die Reaktionen werden Suit Supply Geschäftsführer Fokke de Jong sonst genauso wenig auf der Haut kratzen wie die Wolle seiner hochwertigen Anzüge. Irgendwo erinnere ich mich sogar gelesen zu haben, die Frauen sehe er als verführerische Musen oder so. Und ja, ich finde die Fotos durchaus erotisch, aber im Zusammenhang mit Männermode einfach nur unnötig. Shameless? Schämt euch!

Vielen Dank an Doreen für den Hinweis.




Tags: , , , ,

Eintrag geschrieben: Freitag, 3. Dezember 2010 um 11:57 Uhr unter Medienkritik. RSS 2.0. Weder Kommentare, noch Pings erlaubt.



Anzeige



7 Kommentare

  1. christine sagt:

    Für mich kommt aus den Bildern so penetrant eine aggressive Frauenverachtung rüber, dass ich da nichts Erotisches finden kann. Die Herabwürdigung von Frauen als halbnackte passive Deko bei Autowerbung ist schon schlimm genug. Aber diese Kampagne geht mit ihren deutlich inszenierten Unterwerfungspornografien nochmal n Schritt weiter. Dass die sich das trauen, sagt viel über den Mainstreamgeschmack aus und ist n Schlag ins Gesicht für alle Frauen.

  2. maria sagt:

    Ich sehe das ähnlich wie christine: Ich finde es einfach nur geschmacklos. Die suggerieren doch, dass die Sachen so geil sind, das Frauen sich sofort breitbeinig vor den Mann legen bzw. ausziehen.

    Und zudem: Es ist Winter, der Mann dick angezogen – die Frau aber nackt? Ist da nicht ein Widerspruch? Halten die Sachen überhaupt warm, wenn die Frau nichts zum anziehen braucht?

    Ich sag nur: Daumen runter.

  3. maria sagt:

    Nachtrag: auf den angegeben Links sind sehr schöne Kommentare, zum Beispiel:

    „“Hmm… no, it doesn’t look like chlamydia. You should be fine.“
    Suit Supply. For today’s discerning amateur gynecologist.“

    oder

    „Also, if it helps, Suit Supply has the worst looking, tackiest suits on the planet. No one buys them and they certainly don’t get anyone laid.“

  4. Angelika sagt:

    danke, sehe ich ganz genauso. als ich die fotos dazu bei u.a. auch bei copyranter sah (er nennt es Fashism = fashion + sexism) dachte ich, ich sehe nicht recht. übel.

    http://copyranter.blogspot.com/search?q=suit+supply

    die „message“ ist doch klar : frau ist auch a.d. 2010 kein selbstbestimmtes/sexuelles wesen.

  5. Ninette sagt:

    Pfff.. das ist nicht mal mehr erotisch sondern einfch nur dumm und sexistisch.. ich schau mir gerne außergwöhnliche Werbekmpagnen für Mod ean, aber diese finde ich ziemlich wiederlich.

  6. Christina sagt:

    Interessant auch der gelangweilte Gesichtsausdruck der Männer beim Betrachten/ Befühlen/ Freilegen der kaum bekleideten und scheinbar aufgegeilten Frauen-Deko-Stücke…Wo ist da Erotik? Wo Gefühl?

  7. VonFernSeher sagt:

    Und ihr habt der Kampagne das beschert, was sie nicht verdient hat: Aufmerksamkeit.