Samstagabendbeat: Fünfmal Adele!

von Magda

„Hello, it’s me…!“ Oh ja, Adele ist gerade auf allen Kanälen zu hören und du rollst vielleicht gerade mit den Augen, aber ICH FINDE DAS SUPER! Und weil ich davon nicht genug bekommen kann und meine komplette Freizeit dafür drauf geht, coole Remixes und Cover-Versionen von bekannten Songs aufzuspüren, habe ich euch meine persönliche Top 5 der schönsten Cover-Versionen von Adeles aktuellem Smash Hit „Hello“ zusammengeschmissen. (Das letzte Mal huldigte ich so Queen Bee).

Sorry an alle, die schon mächtig genervt sind… JETZT GEHT’S LOS!

5. Wunderschöne englisch-arabische Version von Noel Kharman:

4. Awwwww. Und schluchz. Ein lesbisches Hallo! (via kweens.de):

3. Diese High School Schülerin aus Seoul lässt die Gänsepelle mächtig anschwellen:

2. Ich bin sicher, dass du den Song nun auswendig kannst… Diese instrumentale Version ist Balsam für die Öhrchen!

1. The One And Only Adele feat. The Roots feat. Jimmy Fallon:

… na gut: So kommen die Adele Hater auch noch auf ihre Kosten:




Tags: ,

Eintrag geschrieben: Samstag, 28. November 2015 um 18:00 Uhr unter Kultur. RSS 2.0. Weder Kommentare, noch Pings erlaubt.



Anzeige



Ein Kommentar

  1. (M)ein neuer handgekrakelter Comicblog (deutsch/englisch) über trans* und Queerfeminismus.