Samstagabendbeat

von Susanne

… Steh auf, gib nich‘ auf, hör nich‘ auf, hör nie auf
Unite, es wird Zeit, du und ich, unite …

Die Ladys, u.a. Noah Sow, bieten mit ihrem Sisters e.V. Workshops für Mädchen, in denen diese das Musikmachen lernen. Gerade ist das Album „Gender Riots“ erschienen. (Aber ein Musikvideo gibt es noch nicht, deswegen oben der Auftritt beim Bundesvision Song Contest; ab Minute 2 geht es dort richtig los.)




Tags: , ,

Eintrag geschrieben: Samstag, 30. August 2008 um 18:30 Uhr unter Inspiration, Kultur. RSS 2.0. Weder Kommentare, noch Pings erlaubt.



Anzeige



5 Kommentare

  1. lebenleben sagt:

    Großartig! Ich habe Sie leider in Berlin verpasst. Hat jemand eine Ahnung, wann Sie wieder in der Nähe von Berlin sind?

  2. Susanne sagt:

    Die sind sogar richtig in Berlin, am 25. September um 19.00 Uhr im Glashaus. Alle anderen Termine auf ihrer Myspace-Seite.

  3. Mssandra sagt:

    Hier ist noch ein Clip der vielleicht interessanter ist :-) , eine Mini-Doku, wo auch gesprochen wird, hat mir richtig lust auf die Tour gemacht wo die Atmosphäre bestimmt anders ist als beim Raab.

    http://www.amazon.de/gp/mpd/permalink/m213W6FL6GMTB1

    Hoffe der Link funktioniert (ist leider von Amazon, habe ihn nicht woanders gefunden : )

  4. Mssandra sagt:

    ..und schon versagt mein browser.
    Wenn man bei Amazon „Gender riots“ und „Sisters“ eingibt, kommt der mini-doku-Clip aber auf alle Fälle (bei mir zumindest) so dass er sichtbar ist.

  5. illith sagt:

    :‘-) schön