Puh!

von Verena

Wer ist schon gut Freund mit der Telekom? Aber nun positioniert sich das Unternehmen nicht nur mit Abzocke und unfähigem Kundendienst, dieses Mal hat sich die T-Mobile-Werbeabteilung etwas ganz Feines ausgedacht. Noch nie da gewesen, total originell und überhaupt nicht sexistisch:

Ja, wie soll man denn auch sonst für so eine tolle Übersetzungs-App werben?




Tags: , , ,

Eintrag geschrieben: Freitag, 24. Juni 2011 um 9:00 Uhr unter Medienkritik. RSS 2.0. Weder Kommentare, noch Pings erlaubt.



Anzeige



4 Kommentare

  1. boxi sagt:

    es gibt zu dieser noch ein zweites video. es ist aber nicht wirklich besser: http://www.telekom.de/urlaub/

  2. Lucie sagt:

    Der Link ging nicht, hier noch mal auf Youtube die „Frauen“-Variante:

  3. Printmedium sagt:

    Das ganze wird auf einmal sehr irrelevant, sobald der Fernseher auf dem Sperrmüll liegt.

  4. Kiteigel sagt:

    Vielleicht liegt es daran, dass ich als Mann in den Endzwanzigern genau zur Zielgruppe gehöre: Aber ich finde die Werbung im wesentlichen gelungen. Zwar gibt es deutlich kreativere und bessere Werbespots; aber es gibt auch deutlich schlechtere. Meiner Meinung nach solider Durchschnitt.