Nicht weiblich genug für die Rolle der Ballkönigin

von Helga

Vor kurzem berichteten wir über den Transmann Oak, der nicht Homecoming King an seiner US-High School werden durfte. Ein ähnliches Problem hat Andy Moreno. Die 18-Jährige wurde von Freund_innen als Homecoming Queen der North Dallas High School vorgeschlagen und erfuhr dann prompt von der Schulleitung, sie solle doch lieber versuchen, Homecoming King zu werden. Da es im Schuldistrikt von Dallas keine Vorgaben gibt, welche Bedingungen die angehenden Ballköniginnen erfüllen müssen, liegt die Entscheidung allein bei der Schulleiterin. Über ihre Auswahlkriterien hüllt sie aber leider den Mantel des Schweigens – außer Moreno wollte sich gegenüber der Presse niemand zu dem Thema äußern:

Nachdenklich stimmt auch, dass Moreno erklärt, sich extra unauffällig verhalten zu haben und jedem Ärger aus dem Weg gegangen zu sein, um nicht in das Klischee der „schwierigen Transgender“ zu fallen.




Tags: , , ,

Eintrag geschrieben: Mittwoch, 13. Oktober 2010 um 10:03 Uhr unter Inspiration. RSS 2.0. Weder Kommentare, noch Pings erlaubt.



Anzeige



2 Kommentare

  1. drikkes sagt:

    So schwer ist das doch gar nicht. Hier sind doch alle erlaubten weiblichen Charaktere aufgelistet. Wer in keine der Kategorien passt, hat eben Pech gehabt.

  2. wolf sagt:

    drikkes, die infografik auf jezebel bezieht sich aber auf filme und serien.